Caipi Bowle

Caipirinha Bowle mit Ginger Ale und Rum
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Limette(n), unbehandelt
2 Flaschen Ginger Ale
1 Flasche Sekt, alkoholfrei
200 ml Rum, weiß
  Zucker, braun
  Eis, Würfel oder Crash Eis
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Limetten gründlich waschen und achteln. Anschließend in das Bowle-Gefäß geben und mit einem Kochlöffel oder Quirl leicht stampfen. Nun die Limetten reichlich mit braunem Zucker bedecken.
Den Rum dazu geben und die Früchte 2 bis 3 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen.
Danach mit Ginger Ale aufgießen. Erst kurz vor dem Servieren den Sekt und das Eis dazu geben.

Im Sommer ist alkoholfreier Sekt zu empfehlen.

Kommentare anderer Nutzer


kerstindo

26.02.2011 10:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept!Gestern ausprobiert und alle waren begeistert! Einfach zu machen, gut vorzubereiten und schmeckt klasse! Von mir die höchste Sternezahl.
Kommentar hilfreich?

insalie

05.09.2012 10:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wenn du es mit alkoholischem Sekt machst. Nimmst du da trockenen?
Kommentar hilfreich?

Bowlefee

11.09.2012 16:42 Uhr

ja dann nehme ich trockenen. ist aber natürlich geschmackssache. (;
Kommentar hilfreich?

jowitka

05.09.2013 08:25 Uhr

Sehr tolles Rezept, meine Gäste waren begeistert! Allerdings habe ich braunen Rum und nicht weißen genommen, aber das ändert ja nur die Farbe einbisschen! Echt super!
Kommentar hilfreich?

horki1

19.12.2013 01:40 Uhr

Sehr lecker
kommt immer gut an bei meinen freunden :)
Kommentar hilfreich?

NataschaE

21.03.2014 13:13 Uhr

Wie viel Ginger Ale kommt genau rein? Große oder kleine Flaschen??
Kommentar hilfreich?

Ginfizzz

29.05.2014 18:28 Uhr

Huhu, ein bisschen spät. Du hast bestimmt nun selber rausgefunden wieviel Ginger Ale in die Bowle kann. Ich nehmen immer 2 kleine Flaschen. Entweder von Schweppes oder die vom Aldi.
Alternativ halt eine große Flasche 1,5l. Die Bowle ist der Hammer. Endlich mal nur trinken und keine Früchte essen müssen^^
Kommentar hilfreich?

sonnenscheinj

01.06.2014 18:12 Uhr

hmm irgendwas ist bei meiner was schief gelaufen. wirklich geschmeckt hat sie nicht. ich weiss nicht ob es in irgendeinerweise vom gingerale ( edeka kam) aber irgendwie hat meine eine zimtige note gehabt.
Kommentar hilfreich?

sommerlove13

14.04.2015 10:09 Uhr

Hört sich gut an. werde ich am Wochenende ausprobieren! Wir sind ca 13 Leute. Wie ist das mit der Portionenangabe? Also wie viel Liter Ginger, Sekt etc. sollte ich da einplanen? Danke im vorraus! viele grüße
Kommentar hilfreich?

schnucki25

05.01.2016 11:49 Uhr

so war die Bowle auch super lecker,hab aber das von einem anderen Rezept bei behalten noch mit der Honigmelone.Passt aber hier auch super dazu.Danke für das schöne Rezept,
LG
Kommentar hilfreich?

Küchenfee568

24.01.2016 09:48 Uhr

Tolles Rezept! schmeckt lecker und ist richtig süffig.
Gibs jetzt bei jeder Party.

schönen Sonntag
Kommentar hilfreich?

sabbel91

11.02.2016 16:56 Uhr

kann ich den Rum auch einfach weglassen? Benötige eine alkoholfreie Bowle
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de