Schweinebraten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Schweinebraten, (Schinkenbraten)
  Salz und Pfeffer
Zwiebel(n), gehackt
1/2 Tube/n Tomatenmark
1/4 Liter Fleischbrühe
1 Bund Majoran
Wacholderbeere(n)
Lorbeerblatt
1 EL Paprikapulver
1 Zweig/e Rosmarin
  Saucenbinder
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schweinebraten salzen und pfeffern und von allen Seiten in etwas Öl anbraten. Zwiebeln und Tomatenmark mit anrösten und dann mit der Fleischbrühe ablöschen. Die Kräuter und Gewürze dazugeben, den Braten in den auf 190° vorgeheizten Ofen geben und etwas über eine Stunde braten, dabei ab und zu mit dem Bratensaft begießen.

Wenn der Braten weich ist, herausnehmen und warm halten. Die Sauce in einen Topf seihen, abschmecken und wenn sie zu kräftig ist, mit etwas Wasser verdünnen. Nach Belieben mit Saucenbinder andicken.

Kommentare anderer Nutzer


Gina48

11.11.2010 10:01 Uhr

Hallo ,

habe dein Schweinebraten genau nach deinem Rezept gemacht ,hat sehr gut geschmeckt.

Danke .

Liebe Grüße Gina48
Kommentar hilfreich?

Maggikalle

12.11.2010 01:02 Uhr

das freut mich
gruß Maggikalle
Kommentar hilfreich?

Küchenpunk

15.11.2010 02:33 Uhr

Wenn man da eine halbe Tube Tomatenmark zugibt braucht man doch kein Saucenbinder mehr?
Kommentar hilfreich?

Küchenpunk

15.11.2010 02:39 Uhr

... und den Majoran würde ich nicht mitschmoren, sondern erst beim fertigstellen der Sauce zugeben
Kommentar hilfreich?

Maggikalle

15.11.2010 20:08 Uhr

janu mache zuerst nur 1/4 l soße und lasse dann den braten etwas über eine stunde im ofen, dann nehme ich den braten raus und mache noch wassser an die soße weil ich ja mehr soße haben will und dazu brauche ich dann den soßenbinder.
lg Maggikalle
Kommentar hilfreich?

Casija

23.11.2010 14:32 Uhr

Hallo
der Barten war sehr lecker. Die Soße passt gut zu Reis, Pommes und Nudeln. Ich hatte Klößchen dabei gemacht und da hat die Soße nicht so gut gepasst.Hab dann was rumgepantscht. Aber ansonsten gutes Rezept und was schnell zubereite ist.
Kommentar hilfreich?

easy0606

04.02.2011 17:10 Uhr

ich habe den Braten genau so nachgekocht, schönes Stück Fleisch gekauft, Soße nach Rezept gemacht, aber was diese Soße mit Schweinebraten zu tun hat, nee nee.
Kommentar hilfreich?

kocko

27.02.2011 19:01 Uhr

Hallo,

das war mal ein anderer Schweinebraten, war echt lecker!
Ich hatte leider kein Majoran zuhause, nächstest mal werde ich es mit probieren!
Vielen Dank fürs Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


LadyGray

08.05.2012 18:06 Uhr

hallo!!
Ich habe es gerade mal nachgekocht und meine Mann und ich und unsere kleine Tochter wahren begeistert...das fleisch schön zart und die soße super lecker...habe Knödel und Rotkohl dazu gemacht...Mhmm...echt nix zu bemängeln...vielen dank nochmal
Kommentar hilfreich?

Maggikalle

09.05.2012 21:22 Uhr

Freut mich wenn es euch geschmeckt hat Lady Gray
Gruß Maggikalle
Kommentar hilfreich?

kalleG

16.06.2012 18:50 Uhr

Die Kombi der Gewürze war sehr lecker. Das Fleisch ist bei mir etwas zäh geraten, kann aber am Stück gelegen haben. Oder die Scheiben dünner schneiden?? (War meine Premiere...)
Rezept aber o.K.!
Kommentar hilfreich?

Maggikalle

17.06.2012 16:39 Uhr

Vieleicht war das Fleischstück etwas größer dann muss der Braten auch etwas länger braten, es freut mich aber das es die geschmeckt hat.
gruß Maggikalle
Kommentar hilfreich?

Teufelsweib66

02.09.2012 13:04 Uhr

Wieso Leute immer an den Schweinebraten Tomatenmark hinzufügen, ist mir ein Rätsel. Soll doch eine Schweinebratensoße werden und keine Tomatensoße. Habe dennoch das Rezept nachgekocht, aber OHNE Tomatenmark, des brauchts wirklich ned. Fleisch war super.

LG Teufelsweib
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de