•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Trockenhefe
1 1/2 EL Zucker
240 ml Wasser, lauwarm
1 großes Ei(er), geschlagen
3 EL Milch, oder Joghurt 10% Natur
2 TL Salz
500 g Mehl
1 EL Öl
4 EL Butter, geschmolzen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, da hinein die Hefe, Zucker, Salz, geschlagenes Ei, Öl und mich geben. Mit den Knethaken eines Handmixers die Zutaten miteinander verkneten, dabei langsam das warme Wasser einarbeiten bis ein glatter, nicht klebriger Teig entsteht. Solange weiter kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1,5-2 Std. gehen lassen.

Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen, den Teig darauf setzen und noch mal durchkneten. Von dem Teig Teigstücke abtrennen und in der Hand zu Kugeln rollen. Es sollten 14 bis 16 solcher Kugeln entstehen. Noch mal 30 Min. gehen lassen.

Mehl auf ein großes Holzbrett streuen. Eine Kugel darauf setzen und mit einem Nudelholz einen dünnen Fladen ausrollen. Diesen direkt auf den Grillrost über die heißen Kohlen legen und von einer Seite 2-4 Min. backen bis der Boden knusprig braun und die Oberfläche aufgeblasen ist. Naan mit der geschmolzenen Butter einpinseln und servieren. Die restlichen Teigkugeln auf dieselbe Art backen.