Zutaten

400 g Hühnerschenkel (Fleisch)
2 Stange/n Lauch, dünn
200 ml Geflügelfond
120 ml Sojasauce, japanisch
3 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerschenkel entbeinen und das Fleisch in ca. 2,5 cm große Stücke schneiden. Vom Lauch die welken Blätter und Wurzeln entfernen, jeweils in 8 gleichgroße Stücke schneiden.

Bambusspieße für 30 Min. in Wasser einweichen damit sie nicht verbrennen.
Geflügelfond mit Sojasauce und Zucker vermischen und kurz aufkochen lassen. Pro Spieß 3 Stück Hühnerfleisch und 2 Stück Lauch aufspießen, mit dem Fleisch beginnen. Die Spieße sollten möglichst sehr eng gesteckt werden. Spieße in etwas Sauce tunken, abtropfen lassen und dann auf den Grill oder besser in einer Pfanne anbraten. Dann die Sauce über die Spieße gießen und solange die Spieße damit überschöpfen, bis die Sauce eingekocht ist und eine sirupartige Glasur ergeben hat. Spieße aus der Pfanne nehmen und servieren.