Engelchens Kugellebkuchen

österreichisches Rezept

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
180 g Puderzucker
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Muskat, frisch gerieben
1 EL Rum
1 EL Zimt
200 g Mandel(n), gemahlen
200 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Zitronat, fein gehackt
100 g Orangeat, fein gehackt
1 Pck. Aroma, (Citro-back)
  Oblaten
  Für die Glasur:
  Puderzucker oder Schokoglasur
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren. Die Gewürze und die geriebene Zitronenschale dazu geben. Danach langsam die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.

Die Oblaten auf einem Backblech verteilen und den Lebkuchenteig jeweils etwa 1 cm hoch auftragen. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 200°C 25 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen die Lebkuchen nach Belieben mit Zuckerglasur oder Schokoglasur bestreichen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de