Zutaten

  Für den Teig:
195 g Mehl
1/2 TL Zucker
115 g Butter, ( weich )
2 EL saure Sahne
  Für die Füllung:
5 m.-große Pfirsich(e)
3 große Ei(er), das Eigelb
165 g saure Sahne
155 g Zucker
35 g Mehl
  Für die Glasur:
150 g Marmelade, ( Pfirsich- )
1 EL Orangensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und eine 26cm Tarte-Form richten, diese aber nicht fetten. Das Mehl in einen Schüssel geben und mit der weichen Butter, sauren Sahne zu einem Teig kneten. Diesen dann auswallen und die Form damit auskleiden. Auch den Rand und zur Seite stellen.
Die Pfirsiche halbieren, entkernen und in nicht zu dünne Spalten schneiden. Damit dann spiralfömig den Boden der Form auslegen, so dass sich die Spalten auch überlappen.
Die Eigelbe mit der sauren Sahne, Zucker und Mehl verrühren. Gleichmäßig über den Pfirsichen verteilen und die Tarte dann etwa 1 Std. im vorgeheizten Ofen backen. Der Teig sollte eine goldbraune Farbe haben und die Füllung in der Mitte fest sein.
Falls notwendig, mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu dunkel wird.
Dann herausnehmen und auf ein Kuchengitter stellen.

Für die Glasur die Pfirsichmarmelade und den Orangensaft in einen kleinen Topf geben. Verrühren, erwärmen und gleich über die Tarte geben. Mit einem Pinsel gleichmäßig verstreichen.

Sie schmeckt warm, ausgekühlt oder kalt aus dem Kühlschrank. Sehr nett schaut es noch aus, wenn man sie mit einem Klecks Sahne oben darauf serviert.
Auch interessant: