Zutaten

600 g Kartoffel(n)
300 ml Milch
100 ml süße Sahne
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise(n) Muskat
Karotte(n)
400 g Romanesco
  Salzwasser, oder Gemüsebrühe zum Garen
1 TL Butter
Zwiebel(n)
150 g Champignons
1/2  Zitrone(n)
1 Paar Würstchen (Wiener), oder andere
100 g Erbsen, TK
125 g Käse (Butter-), gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 432 kcal

Die Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten, schälen und in Scheiben schneiden. Die Milch mit der Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Kartoffeln dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Kartoffeln bei mäßiger Temperatur 15 Minuten garen.

Die Karotten schälen, der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und mit Ausstechförmchen ausstechen. Den Romanesco verlesen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Salzwasser oder Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen. Die Karotten und den Romanesco darin bissfest garen, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel schälen, fein würfeln, ins Fett geben und glasig schwitzen. Die Champignons putzen, waschen, in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, zu der Zwiebel geben und mit schwitzen. Die Würstchen in Scheiben schneiden, mit den Erbsen und dem Gemüse zu den Champignons geben und kurz durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform geben, mit dem Gemüse überziehen, mit dem geriebenen Butterkäse bestreuen und im auf 180-200°C vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit den Auflauf herausnehmen, mit Kräuterzweigen garnieren und sofort servieren.