Schokokuchen, Mineralwasserkuchen

toller Geburtstagskuchen für Kinder!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse Kakaopulver
2 Tasse/n Mehl
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
100 g Mandel(n) oder Haselnüsse
100 g Kokosraspel
1/2 Pck. Backpulver
  Für die Garnitur:
250 g Schokolade, (Kochschokolade)
125 g Butter
  Süßigkeiten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit dem Zucker verrühren. Nüsse, Kokosflocken und Kakao dazumischen. Öl und Mineralwasser abwechselnd in kleinen Mengen dazugeben - dabei den Teig immer rühren! Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmischung gleichmäßig darauf streichen.

Bei 190° ca. 25 Minuten backen.

Für die Glasur die Kochschokolade mit der Butter schmelzen und gut verrühren, den Kuchen damit überziehen und mit z. B. Smarties oder Gummibärchen verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


Masy

18.10.2010 12:51 Uhr

Einfach und doch lecker,kommt auch ohne Glasur aus,statt dessen etwas Puderzucker darüber.LG Masy
Kommentar hilfreich?

elinini

07.11.2010 13:04 Uhr

Vielen Dank für deine super Bewertung!

Ich mache den Kuchen besonders gerne für Kindergeburtstagsfeiern im KIGA, aber auch für die Firma, weil besonders viele Stücke rausgehen! ; ) Ohne Glasur lässt er sich auch prima einfrieren!

Lg, Elinini
Kommentar hilfreich?

melipirelli

18.07.2011 12:00 Uhr

Super tolles Rezept....schnell ,einfach und echt lecker......der Kuchen war sofort alle und die Kinder waren begeistert......gibt es nun öfter!!!!
Kommentar hilfreich?

elinini

18.07.2011 12:44 Uhr

VIELEN DANK!! Freut mich sehr zu hören, dass der Kuchen so gut gelungen ist! Bei uns gehört er mittlerweilen zu jedem Kindergeburtstag dazu! ; )

Lg,
Elinini
Kommentar hilfreich?

pinkimausi89

07.09.2011 15:32 Uhr

sehr lecker meine kinder haben sich gefreut =)
Kommentar hilfreich?

elinini

07.09.2011 18:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank! Eignet sich übrigens auch gut für den Kindergarten oder für die Schule! ; ) (Buffet, Elternsprechtag, Kindergeburtstage, ... etc.)
Kommentar hilfreich?

Tjalva_S

17.09.2011 15:54 Uhr

Hallo,

ich habe deinen Kuchen zum 1. Geburtstag von unserem Sohn gemacht. Ist bei allen super gut angekommen.

Vielen Dank fuer dieses tolle Rezept!

Lad dir noch ein Foto hoch.

LG,

Tjalva
Kommentar hilfreich?

elinini

17.09.2011 20:14 Uhr

hallo tjalva!

vielen dank für deine nette bewertung! über ein foto würde ich mich wirklich sehr freuen!!!

glg!
Kommentar hilfreich?

Andrandra01

04.11.2011 09:39 Uhr

Einfach, schnell gebacken und sehr lecker, danke :-)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


rakiye

18.03.2014 14:40 Uhr

Ich würde gerne diesen Kuchen morgen backen, aber was kann ich denn statt Nusse benutzen? " Manche kinder aus der Kindergarten haben Nusse Allergie". Ich freue mich auf die Antwort.
Kommentar hilfreich?

elinini

18.03.2014 17:33 Uhr

Hallo!

Also man könnte sicher statt die Nüsse Kokosflocken verwenden. Dann hast du einen Schoko-Kokos-Kuchen.
Also dann die doppelte Menge Kokosnuss. ; )

Gutes Gelingen!
Kommentar hilfreich?

rakiye

19.03.2014 12:38 Uhr

Hallo!

Vielen dank für die schnelle Antwort. Eine Freundin rit mir ich soll hafferflocken rosten , malen und statt Nüsse benutzen. Hat suuuuper geklapt. Der Kuchen war so lecker, das die Kinder so wie die Erziherinen begeistert waren. Vielen dank für das tolle Rezept!

Lg
Kommentar hilfreich?

nicmec

17.09.2014 10:30 Uhr

Hallo,

schmeckt der Kuchen auch mit "richtigem" Kakao ? Lg
Kommentar hilfreich?

elinini

12.10.2014 13:09 Uhr

Würde ich persönlich nicht empfehlen, da er sonst zu bitter wird. Den Trinkkakao - egal welche Marke - ist für Kinder viel besser! Wenn du keinen hast, würde ich einfach weniger "richtigen Kakao" verwenden.
Kommentar hilfreich?

KaroKocht15

12.10.2014 12:20 Uhr

Hallo, habe mich extra anangemeldet um diesen Kuchen zu bewerten. Ist zwar noch nichtmal im Backofen aber schon der Teig hat mich absolut überzeugt! Habe eine 28er Form genommen und eine Tasse mit 200 ml Füllmenge ist jetzt so zwischen der Hälfte und 3/4 gefüllt. Super!!!💕
Kommentar hilfreich?

elinini

12.10.2014 13:10 Uhr

Hallo, das freut mich! Ist mittlerweilen schon unser Traditionskuchen zu Kindergeburtstagen geworden oder zum Mitnehmen für Schule, Kindergarten, Job .... einfach super, weil man so viele Stücke rausbekommt. Lasst es euch schmecken!
Kommentar hilfreich?

Carry2812

26.10.2014 21:11 Uhr

Hallo :)
Hab da mal eine Frage :)
Wird der Kuchen mit Umluft gebacken ?

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

elinini

27.10.2014 16:37 Uhr

Hallo! Ich verwende immer Ober- und Unterhitze! ;-)
Lg!
Kommentar hilfreich?

schokoladen

06.02.2015 15:47 Uhr

Der Kuchen schmeckt sehr gut. Ich hatte nur Kakaopulver, in den man Zucker einrührt. Schmeckt trotzdem sehr lecker und zum Glück nicht bitter. Ist als Schokokuchen für Fondantüberzug ebenfalls geeignet. Bild stelle ich ein. Hab ihn zusätzlich auch für Waffelbecher für den Kindergarten ausprobiert und auch da gelingt der Teig gut! Danke für das leckere und einfache Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de