Zutaten

500 g Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln, gar, kalt,
Zwiebel(n), gewürfelt
100 g Speck, geräucherter, gewürfelt
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die kalten Kartoffeln in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Am besten am Vortag gekocht.

Den Speck in einer kleinen Pfanne ausbraten. Wenn er braun ist, die Zwiebeln dazugeben und mitbraten. Vorsicht, sie werden schnell braun. Wenn sie goldbraun sind, das Fett durch ein kleines Sieb in eine größere Pfanne abgießen. Zwiebeln und Speck etwas mit dem Löffel ausdrücken und dann beiseite stellen.

In diesem Fett nun die Kartoffelscheiben mit etwas Geduld bei mittlerer Hitze braten. Pfeffern, jedoch nicht(!) salzen, sonst werden sie nicht kross. Gesalzen wird erst ganz zum Schluss. Vielleicht noch etwas Fett dazugeben, falls es zu wenig ist. Die Kartoffeln zwei- bis dreimal wenden.

Wenn die Kartoffeln rundum schön braun sind, werden Speck und Zwiebeln dazugegeben und alles gesalzen und leicht vermengt.

So bekommen Kochanfänger gelingsichere, knusprige Bratkartoffeln.
Auch interessant:
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen