Matcha Latte

Matcha Latte ist mein neuer Latte Macchiato
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 TL Tee (Matcha), japanischer Grüntee in Pulverform
50 ml Wasser, warm, 80°C
200 ml Milch, oder Sojamilch, z.B. Vanille, aufgeschäumt
 n. B. Zucker, oder Honig
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Matcha in eine Schüssel geben und mit etwas warmen Wasser gut verrühren. Am besten geht das mit einem speziellen Matcha-Besen (Chasen). Milch oder Sojamilch erwärmen und dazu geben.
Bei Bedarf mit Zucker oder Honig süßen.

Kommentare anderer Nutzer


gloryous

18.02.2012 09:25 Uhr

Hallo!

Ich habe genau nach diesen Rezept gesucht, nachdem mir meine Kollegin erzählt hat, dass sie einen Matcha-Latte auf ihren letzten Asien-Reise getrunken hatte.

Ich habe leider noch keinen Matcha-Besen, daher habe ich zum Verrühren nicht wirklich stilecht ebenfalls den elektrischen Milchaufschäumer genommen.
Ich habe normale Sojamilch (ungesüßt, ohne Aroma) genommen und den Matcha-Latte nicht zusätzlich gesüßt, um den Matcha-Eigengeschmackt erst einmal allein zu schmecken. Jedoch werde ich es das nächste mal mit etwas Süße (Agavendicksaft oder so) oder Vanille-Sojamilch versuchen.

Mir hat der Matcha-Latte sehr lecker geschmeckt. Ist mal etwas ganz anderes! Ich mag gerne Getränke mit aufgeschäumter Soja-Milch, trinke aber keinen Kaffee. Zudem liebe ich grünen Tee. So habe ich eine neue Art gefunden, beides miteinander zu verbinden.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

Fotos folgen!

Lg,
gloryous

aureate

10.08.2013 20:20 Uhr

Hallo LauraFeuer!

Einfach nur lecker! Danke für dieses tolle Rezept :) Ich hab den Matcha Latte mit Sojamilch probiert, was mir sehr gut geschmeckt hat. Hafermilch ist im Geschmackstest durchgefallen^^

lg aureate

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de