Überbackene Putenschnitzel

Diät
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Putenschnitzel, á 125 g
200 g Champignons (Steinpilzchampignons), küchenfertig
30 g Margarine (Becel)
  Salz
  Pfeffer
10 ml Öl (Rapsöl)
2 EL Sherry, trocken
2 EL Parmesan
  Petersilie, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 370 kcal

In 10 g Becel die Champignons andünsten und mit Salz würzen. Schnitzel in weiteren 10 g Becel und dem Öl bei starker Hitze anbraten und etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze weiter braten. Den Bratenfond mit dem Sherry lösen und mit der restlichen Becel verrühren. Eine Auflaufform mit etwas Becel anfetten. Schnitzel in die Form geben und mit den Champignons belegen. Bratenfond darüber gießen und mit Parmesan bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene bei 220 Grad überbacken. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Kissi

01.03.2004 16:46 Uhr

Klingt lecker und ganz einfach, werde ich mal ausprobieren.

Gruß, Kissi
Kommentar hilfreich?

aloju

04.03.2004 11:57 Uhr

Hallo gudrun,
bin grad am stöbern und find dein Rezept. Da wir gerade WW machen (Tochter und ich) is dein Rezept ne schöne und offenbar gute und auch leckere Variante...Danke für das Rezept!!!

Lg aloju
Kommentar hilfreich?

Kannix

25.07.2004 18:16 Uhr

Hallo Gudrun,
ich habe Dein Rezept letzte Woche meiner Gattin (und mir natürlich)
vorgesetzt und wir waren der Meinung, dass es bis jetzt das leckerste war, was man aus Putenschnitzel machen kann.
Und Diät kann ja auch nicht schaden, wenn man gerne kocht und ißt.
Vielen Dank
Detlev
Kommentar hilfreich?

lillyss

08.01.2007 13:07 Uhr

Ich finde das auch sehr lecker, muss mich aber über das Anbraten in becel wundern - ich dachte immer, man kann fettreduzierte Margarine nicht erhitzen?
Kommentar hilfreich?

lillyss

08.01.2007 13:07 Uhr

Äh - also man kann schon, aber soll nicht lecker sein ;)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Luna1010

12.09.2011 22:09 Uhr

wer die Abwechslung in seinem Diätplan sucht ist hier richtig... Hat super lecker geschmeckt. Und um die Frage einiger Leute hier zu beantworten, ich habe mit becel gekocht und es hat sehr gut geklappt...statt des Sherrys habe ich den weiter oben stehenden Vorschlag, diesen mit Balsamico zu ersetzen, beherzigt, da bei uns Kinder mitessen. Ich hab einen cremigen Balsamico genommen und mit Wasser verdünnt... war wirklich gut. Wird bei uns öfter gekocht, die kleinen habens auch gegessen, und das muss was heißen. Ich danke für das leckere Rezept....
Kommentar hilfreich?

küchenkrise

05.12.2011 14:58 Uhr

dat war übelst lecker :)
Kommentar hilfreich?

clodette

14.08.2012 12:35 Uhr

Ein feines Rezept! Habe statt Sherry Zitronensaft genommen und da ich nicht so gern verschiedene Fette mische, hab ich statt Margarine und Öl nur etwas Butter verwendet.
Kommentar hilfreich?

dragoz

05.11.2012 21:46 Uhr

Lecker! Habe das Becel auch durch etwas Öl ersetzt.
Kommentar hilfreich?

tantenirak

20.11.2013 11:44 Uhr

Danke........für dieses schnelle,leckere und kalorienarme Rezept......
ich habe Becel Margarine durch Becel Öl ersetzt........

LG Karin
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de