Kürbis - Kastenkuchen

etwas Tolles für Kürbis-Liebhaber

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Kürbis(se)
250 g Butter, weiche
250 g Zucker
Ei(er)
250 g Walnüsse, gemahlen
  Zitronenschale, geriebene
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
2 TL Backpulver
125 ml Wasser
6 EL Zucker
Walnüsse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis schälen, entkernen und ca. 250 g davon mit einer Gemüsereibe raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen. Den restlichen Kürbis in feine Scheiben schneiden.
Die weiche Butter abwechselnd mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Gem. Nüsse, Zitronenschale, Salz und ausgepresste + mit einem Küchentuch getrocknete Kürbisraspeln dazugeben. Mehl und Backpulver sieben und mit der Teigmasse vermengen. In eine Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 150 Grad (nach Ofentyp) in 60 - 75 Minuten backen.

Wasser + die 6 EL Zucker ca. 10 Minuten köcheln lassen, restlichen Kürbis dazugeben und im Zuckersirup glasig werden lassen, herausnehmen und gut abtropfen lassen.
Den Kuchen auskühlen lassen und mit den Kürbisscheiben und den Walnusskernen verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


Narcissa74

13.10.2010 12:36 Uhr

Danke für das tolle Rezept!
hab es gestern gebacken, sehr lecker!
allerdings hab ich den Kürbis nicht abtropfen lassen,
und in Ermangelung eines 5. Eies, nur 4 rein.
auch hab ich weniger Nüsse rein...
Vielen Dank, wir, 4 Personen, waren total begeistert!

LG, Narcissa

Nunja

13.10.2010 22:57 Uhr

Hallo Narcissa,

das freut mich aber dass Euch der KAsten-Kürbiskuchen geschmeckt hat und noch mehr freut mich dass es nicht immer vollkommen rezeptgleich gebacken wurde sondern auch mal mit Erfahrungswerten und mangels Zutaten auch mal selbst ausprobiert wird.....
Einfach toll, denn so backe und koche ich auch, man muß auch mal selbst ausprobieren und die Rezepte nach seinen wünschen verändern können....

Liebe Grüße aus Berlin,

Susanne

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de