Zutaten

Paprikaschote(n), rote
3 kleine Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
150 ml Olivenöl
80 g Mandelblättchen
80 g Tomatenmark
  Meersalz, grobes
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Die Schalotten und den Knoblauch hacken. Die Paprikaschoten entkernen, vierteln und mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform setzen. Etwas Meersalz und Olivenöl darüber verteilen und für ca. 20 - 30 Minuten in den Backofen geben, bis sich die Haut leicht wölbt.

In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anrösten und beiseitestellen. In derselben Pfanne die Schalotten und den Knoblauch leicht anschwitzen und ebenfalls beiseitestellen. Die Paprikaviertel etwas abkühlen lassen und die Haut mit einem kleinen Messer abziehen.

Nun die abgezogenen Paprikaschoten, die Schalotten mit dem Knoblauch, die Mandeln und das Tomatenmark in einen Messbecher geben (oder noch besser in einen Mixer) und ordentlich mit dem Meersalz und Pfeffer würzen. Vorher würzen, da man durch die Zugabe von Öl nachher kaum mehr Geschmack an den Dip bekommt!

Nun alles mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren und nach und nach das restliche Olivenöl dazugeben.

Am besten schon einen Tag vorher zubereiten, damit der Dip noch schön durchziehen kann.
Auch interessant: