Zutaten

500 g Rosenkohl
Kartoffel(n)
100 g Sellerie
Knoblauchzehe(n)
Schalotte(n)
600 ml Bouillon
125 ml Sahne
2 EL Butter
50 g Speck
2 Scheibe/n Toastbrot
1 EL Walnüsse, gehackte
  Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
  Muskat, frisch gerieben
1 EL Butter
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rosenkohl putzen und halbieren. Kartoffel und Sellerie schälen und würfeln. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und ebenfalls würfeln.

Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL heißer Butter anschwitzen, Rosenkohl und Sellerie dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Kartoffeln und Sahne mit in den Topf geben und die Suppe etwa 30 Minuten leise köcheln lassen.

Dann 4 EL Rosenkohl als Einlage herausnehmen und die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Rosenkohl wieder in die Suppe geben.

Speck und Toast klein würfeln. Den Speck in 1 EL Butter anbraten, die Croûtons dazugeben und goldbraun braten, dann vom Herd nehmen und die Walnüsse unterschwenken.

Die Rosenkohlsuppe auf Teller verteilen und mit Speck-Croûtons und Walnüssen bestreut servieren.