Brownies

eine amerikanische Leckerei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Butter
600 g Zucker
250 g Mehl
200 g Kakaopulver
Ei(er)
 etwas Milch
 evtl. Schokostreusel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter in einen Topf geben und schmelzen. Zucker, Mehl und Kakaopulver in einer Schüssel verrühren. Die geschmolzene Butter und die Eier hinzugeben. Das Ganze nun zu einem glatten Teig verrühren und mit etwas Milch verdünnen. Zum Schluss noch nach Belieben Schokostreusel unterrühren.

Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Im auf 180°C vorgeheizten Backofen 13 min. backen.

Gelingt schon beim ersten Mal nahezu perfekt!

Kommentare anderer Nutzer


peitho

15.04.2011 23:22 Uhr

Sicher, dass das Verhältnis 250g Butter zu 600g Zucker stimmt?
kommt mir ein bisschen viel Zucker vor für die Buttermenge :-)

Bräuerchen

17.04.2011 17:40 Uhr

Ja, das stimmt so:)

Deleila1988

11.03.2013 14:02 Uhr

Jap,..habe gerade das Rezept zum 4. mal gemacht,..es wird super!!!!
Bin begeistert, dabei steh ich wirklich nicht auf Kuchen^^

Farbenkind

22.04.2012 14:39 Uhr

Ich hatte kaum Back-Zutaten Zuhause und Lust, Brownies zu backen. - Dieses Rezept ist super; wenig Aufwand, schnell und es braucht nur die Basic-Zutaten!! Die Brownies sind extrem lecker! :-)

kochschlumpfine

02.06.2012 20:52 Uhr

Ist da nicht zuviel Kakao drin?
Ich nehme an, dass das Back-Kakao ist?

LG Kochschlumpfine

Bräuerchen

21.08.2012 15:52 Uhr

ja, es ist der \"echte\", ungesüßte Kakao. Brownies sind traditionell sehr, sehr schokoladig, und um das zu erreichen braucht man für ein ganzes Blech so viel Kakao!

ekirlu58

03.06.2012 13:20 Uhr

Hallo

mir erscheint das auch zuviel Zucker ,wiederum bei 200g Kakao

ich werde das Rezept mal mit der Hälfte der beiden Zutaten versuchen .
Das sollte auch ausreichend sein

LG ulrike

Bräuerchen

21.08.2012 15:54 Uhr

es schein sehr viel Zucker zu sein, aber es hat ja auch keiner behauptet, dass ein kalorienarmes Gebäck ist ;) und Brownes sollen ja auch süß sein.
man benutzt etwas weniger Zucker, wenn man den gesüßten Kakao nimmt, aber wenn man den ungesüßten verwendet, würde ich die Zuckermenge nicht reduzieren!

Saiika93

21.08.2012 15:04 Uhr

Nur 13 Minuten backen???

Bräuerchen

21.08.2012 15:55 Uhr

ja, Brownes sollen in der Mitte noch fast flüssig sein, dann sind sie perfekt.
allerdings variiert die Backzeit ein wenig, je nach dem, wie flüssig der Teig ist ( das hängt z.B. von der Größe der Eier ab!).

Saiika93

21.08.2012 16:17 Uhr

Achso ok, weil ich hab sie im Ofen 20-25 min gehabt weil es wirklich viel zu flüssig war!

pS Wunderbares Rezept :-)

Penelopi

05.09.2012 11:23 Uhr

Hallo,
weil meine Tochter Brownes liebt, habe ich gestern das Rezept ausprobiert. Die ganze Familie war begeistert.
Die Brownes sind einfach und schnell gemacht.

lillymaus67

01.02.2013 18:22 Uhr

Dieses Rezept ist Superlecker und superleicht zu machen. Der Favorit bei meiner Familie. Ich habe das Rezept dennoch etwas verfeinert und mache noch grob gehackte dunkle Schokolade ( nach Gefühl aber wohl so 200gr) und gehackte Walnüsse( Gute Handvoll ) dazu.
Bei den vielen Kalorien kommt es darauf auch nicht mehr an, und es knackt so lecker.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de