Apfelkuchen

locker, leicht, sehr lecker

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
350 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 kg Äpfel
250 g Puderzucker
Zitrone(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten mischen und verrühren. Die Äpfel schälen, entkernen und nach Belieben klein schneiden. Diese nun unter den Teig rühren.

Den Teig auf ein Blech streichen. Bei ca. 170°C (Ober-/Unterhitze) 45 min. – 1 Std. backen, bis der Kuchen eine „goldige“ Farbe erhält.

250 g Puderzucker mit dem Saft von 2 Zitronen mischen und auf den noch heißen Kuchen geben.

Dieser Kuchen hat schon sehr viele Fans, ich habe das Rezept von meiner Tante. Die Menge reicht für ein ganzes Blech, das schnell leer sein wird …

Kommentare anderer Nutzer


marika_marouan

02.09.2010 01:09 Uhr

Was ich noch vergessen habe, er ist richtig schön locker saftig ! Probierts mal, werdet nicht enttäuscht sein :)
Kommentar hilfreich?

marika_marouan

29.09.2010 09:45 Uhr

der Kuchen sollte nicht zu hoch sein (Ca. 3-5 cm hoch), ich nehme eine Auflaufform. Hab ihn erst letztens wieder gemacht, gelingt immer. Foto ist gemacht werde ich demnächst hochladen.
Kommentar hilfreich?

kimbell23

14.08.2011 13:32 Uhr

Habe heute diesen Kuchen gebacken und bin total enttäuscht. Eigentlich backe ich gerne und es gelingt mir immer, aber dieser Apfelkuchen sieht aus wie ein großer Keks.
Der Teig ist für ein ganzes Blech viel zu wenig. Er schmeckt voll nach Butter und Ei anstatt nach Äpfel und Kuchen.
Neee, danke den backe ich kein 2. Mal, sorry!
Kommentar hilfreich?

marika_marouan

23.09.2012 19:36 Uhr

Großer keks? Also find ich nicht, Auflaufform ist ideal.. Kein Backblech.. Weiß nicht was bei dir schief gelaufen ist, ich liebe ihn und jeder fand ihn bisher super, egal ob Arbeit,Kindergarten, Freunde, feiern...! Schade.
Kommentar hilfreich?

mondy14

23.09.2012 15:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe den Kuchen für eine 26er Springform gebacken, dabei die Zutaten für den Teig halbiert und 800 g Äpfel (vorm Schälen gewogen) genommen. Habe die Hälfte der Apfelstückchen auf den Springformboden gegeben, dann den Teig darauf gestrichen, obenauf dann die andere Hälfte der Apfelstückchen. Das ganze mit Bourbon-Vanillezucker bestreut. Ergebnis: super saftig, schnell herzustellen und auch noch lecker. Danke für das Rezept!
Kommentar hilfreich?

marika_marouan

23.09.2012 19:42 Uhr

Coole Abwandlung, werd ich auch mal probieren :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de