Jäger - Pfanne

Low Carb, Low Fat, WW - geeignet

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Putenfleisch
1 Stange/n Porree
100 g Käse, gerieben
300 g Champignons
80 g Schinken, mager, gewürfelt
500 ml Joghurt, fettarmer
1 Pck. Saucenpulver für Rahmsoße
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenfleisch mit etwas Öl anbraten und in eine Bratpfanne geben. Die Pilze in feine Scheiben und den Lauch in dünne Ringe schneiden, über das Putenfleisch geben. Den geriebenen Käse als nächste Schicht darüber verteilen. Die Schinkenwürfel anbraten und über den Käse geben.

Zum Schluss das Saucenpulver in den Joghurt einrühren und über den Inhalt der Pfanne gießen. Das Ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Am nächsten Tag ca. 1 Std. bei 180°C im Ofen schmoren lassen und heiß mit Beilagen nach Wahl servieren.

Kommentare anderer Nutzer


koepikai

03.04.2012 14:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Gericht hört sich gut an, besonders wenn man low-carb, SIS oder ähnliche Trennkost-Diäten macht. Was mich nur stört, ist die Rahmsoße aus der Tüte. Bei Chefkoch.de-Rezepten sollte meiner Meinung nach immer alles frisch sein. Denk an die ganzen Tütenzusatzstoffe: Natriumglutamat (Hefeextrakt) und die ganzen E´s. Eine Pfeffersoße ist mit Sahne (fettarm: Creme legére oder Kondensmilch), eingelegten grünen Pfefferkörnern und Pfeffer/Salz doch schnell und frisch selber gemacht.
IIch werd´s OHNE Tüte heute Abend einmal nachkochen.

lg Jan
Kommentar hilfreich?

Junimond22

26.08.2014 11:05 Uhr

Hallo,
ich habe gestern die Pfanne vorbereitet, die nun im Backofen schmorgelt ;-)

Ja, das mit der Fertigsoße find ich auch nicht sooo dolle, hab aber eine "Bio"- Soße ohne diverse Zusatzstoffe genommen.

Was mich ein bissel wundert:
Dass ans Fleisch keine Gewürze drankommen.
Ich habs beim (leicht!) Anbraten mit halben Zwiebelringen gemischt und ein bissel mit Salz und Pfeffer gewürzt.
In der ersten Hälfte der Garzeit im Backofen habe ich Auflaufform abgedeckt.

Mal sehen, wie es wird- ich berichte dann ;-)
Kommentar hilfreich?

Junimond22

26.08.2014 13:13 Uhr

So, da bin ich nochmal ;-)

Also, ich muss sagen, die Pfanne ist so, wie ich sie abgewandelt habe, sehr lecker!

Hab auch das zarte Putenfleisch in nicht sooo kleine Stücke geschnitten, sondern so ca. 1cm x 5cm.
Soll ja im Endeffekt keine Schuhsohle werden ;-)
Kommentar hilfreich?

Junimond22

26.08.2014 13:20 Uhr

Aber irgndwas fehlt mir geschmacklich noch...werd vielleicht mal ein paar Tomaten dranschnippeln ;-)
Kommentar hilfreich?

Junimond22

28.08.2014 13:40 Uhr

Ich nochmal ;-)
Werd das nächste Mal alle Zutaten leicht vermischen und als Abschluss den Käse oben drauf geben.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de