Zutaten

500 g Früchte (evtl. Aprikosen, Nektarinen, Pflaumen)
1 Glas Orangensaft, evtl. mehr
Zitrone(n), den Saft davon
2 EL Aprikosenkonfitüre
1 Spritzer Süßstoff, flüssig oder entsprechend Zucker - nach Bedarf
1 Prise(n) Ingwerpulver
 etwas Zimtpulver
1 TL Vanillezucker
1 TL Stärkemehl, zum Binden nach Bedarf
1 Becher Schlagsahne
 evtl. Quark
 evtl. Mascarpone
 evtl. Amaretto
2 Handvoll Kekse (Amarettinis), zerhackt
2 cl Orangenlikör (bei meinen Rezepten)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Menge und Art der Früchte richtet sich bei diesem Rezept nach den Vorräten. Ich nehme Obst, das schon fast zu reif ist, um noch gegessen zu werden.
Früchte säubern, von den Kernen befreien, in Stücke schneiden und mit Orangen- und Zitronensaft aufkochen und leise kochen lassen, bis die Früchte fast zerfallen sind.
Aprikosenmarmelade unterrühren und mit flüssigem Süßstoff (oder Zucker), Vanillezucker, Ingwer, Zimt und Likör abschmecken.

Stärkemehl mit etwas Wasser anrühren, zu den Früchten geben und kurz aufkochen lassen, bis Masse sämig ist.
Abkühlen lassen.
Die festen Schalen haben sich beim Kochen gelöst und können leicht herausgenommen werden.

Dieses Fruchtmus kann zusammen mit einer Creme aus Mascarpone, Quark, geschlagener Sahne und Amaretto angerichtet werden. Zerhackte Amarettini runden das Dessert ab.
Auch interessant: