Zutaten

250 g Linsen, rote
  Meersalz
100 g Frühlingszwiebel(n)
20 g Ingwer
Eigelb
100 g Paniermehl
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  Pfeffer aus der Mühle
Chilischote(n)
1/2 Bund Koriandergrün
1/2  Zitrone(n)
2 EL Sojasauce
4 EL Öl
Salatgurke(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 391 kcal

Die Linsen etwa 10 Minuten in Salzwasser garen, dann abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln, Ingwer, Eigelb und Paniermehl unter die Linsen mischen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Den Koriander waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zitrone auspressen. Die restlichen Frühlingszwiebeln mit Chili, Koriander, Zitronensaft, Sojasauce und 2 EL Öl zu einer Marinade verrühren. Die Gurken gründlich waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Mit der Marinade mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Linsenmasse kleine Bällchen formen und diese etwas flach drücken. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Linsen-Ingwer-Küchleich darin rundum goldbraun braten. Die Küchlein aus der Pfanne nehmen und mit dem Gurkensalat anrichten.

Pro Portion: Kalorien: 391, Eiweiss: 20 g, Fett: 10 g, Kohlenhydrate: 54 g.