•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Kaninchen, küchenfertig zerlegt
150 g Speck, fetter
2 Becher Sahne
  Senf, mittelscharfer
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man benötigt einen gusseisernen Bräter.

Die Kaninchenteile mit Senf rundherum einreiben und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Speck in kleine Würfel schneiden, damit den Topfboden bedecken und den Speck auf der Herdplatte auslassen. Die Kaninchenteile dazugeben und kräftig von allen Seiten anbraten. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Wenn die Kaninchenteile schön gebräunt sind, mit etwas Wasser ablöschen, zudecken und den Bräter in den Ofen schieben.Nach einer halben Stunde einen Becher Sahne angießen. Nach einer weiteren halben Stunde den zweiten Becher. Bei Bedarf auch noch etwas Wasser nachgießen.

Wenn man das Fleisch noch etwas bräunen will, kann man jetzt noch für ca. 10 Minuten den Deckel abnehmen. Danach herausnehmen und die Sauce abschmecken - wahrscheinlich braucht sie kein Salz mehr, da der Speck salzig ist. Wenn man mag, kann man die Sauce noch durchseihen.

Dazu passen am besten Salzkartoffeln.