Pizzateig

Originalrezept von einem Italienischen Gastronomen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Mehl
1/2 Liter Milch
200 ml Olivenöl
2 EL Zucker
1 TL Salz
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept stammt von einem Italiener, der sehr erfolgreich eine Pizzeria betrieb.
Den Teig am besten am Vortag machen, einmal gehen lassen , durchkneten und dann in einer großen Plastiktüte über Nacht in den Kühlschrank. Etwa 3 Stunden vor Backbeginn aus dem Kühlschrank holen und durchkneten, gehen lassen, auf das Blech. Menge reicht dicke für zwei Backbleche.
Zubereitung:
Mehl, Zucker, Salz verrühren. Trockenhefe in warme Milch rühren und sofort zum Mehl geben. Das Olivenöl danach in den Teig laufen lassen.
In der Regel erübrigt sich das Einfetten des Backbleches, da der Teig viel Öl enthält. Teig ausrollen, auf Backblech etc.
Das ganze bei 235°C 15-20 min. backen.
Kleiner Tipp: Die Reihenfolge der Zutaten ist Pizzatomaten (würzen ), dann Käse (nicht zum Schluss obendrauf ) dann weitere Zutaten.
Seitdem wir dieses Rezept haben, machen wir die Pizza immer zu Hause.

Kommentare anderer Nutzer


7morgen

19.02.2004 00:43 Uhr

Also ich mache meinen Pizzateig (der auch immer sehr gut wird) mit viel weniger Flüssigkeit - und weniger Zucker! 200 ml Wasser und 3 EL Ölivenöl und 1/2 TL Zucker.
Werde dieses Rezept aber mal ausprobieren. Bin neugierig, wie es wird!

LG Tamara

georgij

24.02.2004 16:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Pizze werden zu Hause im Backofen am besten bei Verwendung eines Pizzasteins. Der Pizzastein - ist im Internet zu finden und zu bestellen und paßt auf jeden Herdrost - besteht in der Regel aus gebranntem Ziegel (Schamott) und wird im Herd mit aufgeheizt, am besten auf höchstmögliche Temperatur. Die auf den Pizzastein aufgelegte Pizza ist in Minuten fertig und schmeckt wie beim Italiener. Außen kross und innen saftig.
Georgij

ukruck

12.08.2008 20:16 Uhr

habe auch solch einen Pizzastein. Meine selbstgemachte ist dort hängen geblieben, trotz Mehl. Hättest du einen Tip? danke

susa_

12.08.2008 20:24 Uhr

wahrscheinlich war der Stein nicht heiß genug; bei Backöfen die nur bis 230° gehen, passiert das schonmal, der Ofen müsste schon auf 250° aufgeheizt werden

Maylando

10.04.2013 11:07 Uhr

Das hatte ich auch , lag wahrscheilich an der zuviel auf den Teig gegebenen Pizzasosse.
Diese sollte sehr dünn aufgetragen werden, vielleicht den teig vorher mit etwas olivenöl einpinseln.

rosi-karo

16.03.2004 21:44 Uhr

Hallo alle zusammen,

das ist aber ein sehr üppiger Teig, die Menge wird doch sicher locker für 8 Personen reichen..

Ich nehme immer 500 g Mehl für 4 Personen, 2 Eßlöffel Olivenöl und Wasser statt Milch.

Backen tu ich die Pizza immer im auf Maximaltemperatur vorgeheizten Backofen (250 Grad, mehr gibt er leider nicht her)

9 bis 10 Minuten, wird wunderbar saftig und knusprig.

LG Sibylle

Hexlein08

17.04.2004 09:35 Uhr

Hallo
Also ich mache meinen Pizzateig nur aus Mehl, Salz, Hefe, Wasser und etwas Öl. Teig kann schon morgens zubereitet werden, muss aber nicht. Gehen lassen, ab und zu wieder mal durchkneten.
Vg Hexlein08

soni2202

10.02.2014 13:42 Uhr

Hallo Hexlein08

so wie Du beschreibst, habe ich auch ganz lang meinen Pizzateig gemacht. Dann habe ich ihn tatsächlich mal mit Milch und ordentlich Zucker gemacht, der war zu mastig aber sehr locker.
Jetzt bin ich bei einer Mischung. Also halb Wasser, halb Milch und mindestens genau so viel Zucker wie Salz....jetzt ist er richtig knusprig und leicht....wie in der Pizzeria eben

cibergod

29.06.2004 16:13 Uhr

kann ich keine frisch hefe verwenden und wenn nicht was fuer eine marke von trocken hefe sol ich verwenden danke

Backmaus2004

06.04.2005 21:03 Uhr

Danke an Georgij , gute Idee mit dem Pizzastein habe mir auch einen bestellt,seitdem schmeckt es wirklich wie beim Italiener

monikute

09.08.2005 15:28 Uhr

Die Pizza war Ungenießbar.

serbianchef

09.01.2011 18:41 Uhr

dem muss ich mich leider anschliessen die pizza war nichts für meinen geschmack lieber doch den originalan pizza pizzateig sorry

BKramer

01.11.2006 02:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hervorragend, Geschmackserlebnis echte "Napoli Pizza"... Ich habe meinen Pizzateig eigentlich immer nur mit Mehl, Wasser, Hefe, Salz und einem deutlich geringeren Anteil an Olivenöl gemacht und war auch zufrieden. Der hohe Anteil an Olivenöl sorgt hier dafür, dass man den Teig tatsächlich sehr lange gehen lassen muss, weil das Öl die Hefe an ihrer Vermehrung hindert. Dafür hat man im Ergebnis aber auch einen Teig, der auch bei "heimischen" Backofentemperaturen von max. 250° eine Knusprigkeit entwickelt, die unübertroffen ist. Wer mit diesem Rezept keinen Erfolg hat, hat wahrscheinlich den Teig nicht (wie angegeben) lange genug gehen lassen, oder ein ohnehin nicht besonders gut schmeckendes Olivenöl verwendet. Evtl. im Öl vorhandene Bitterstoffe o.ä. schmeckt man nach dem Backen dann nämlich besonders heraus...

Korsar

10.12.2006 00:45 Uhr

Ich habe den Teig zubereitet und werde ihn über Nacht im Kühlschrank lassen. Als ich eben nachgeschaut habe, war er schon sehr mächtig aufgegangen (habe frische Hefe genommen), trotz bestem Olivenöl und Kälte. Aber ich glaube auch, im italienischen Restaurants wird es nicht anders gemacht. Ich berichte, wie es wurde.

Gruß

Der Korsar

Korsar

11.12.2006 00:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tja, was soll ich sagen, es war klasse. Das ist wirklich der Original-Pizzateig. Nicht zu wenig Salz und ein wirklich gutes Olivenöl sind sehr wichtig. Ich habe aus diesem Teig ein Blech Pizza gemacht (und die war wirklich viel besser als im Restaurante) und aus dem Rest Pizza-Brötchen für morgen. Ich habe den ganzen Tag mit diesem Teig gespielt und es hat klasse geklappt (ich hatte allerdings nur ca. 400 ml Milch, aber das ist Gefühlssache).

War ganz toll und hat mir wirklich Spaß gemacht.

Gruß,

Der Rote Korsar

therwoll

10.05.2007 10:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Nach dem ersten Gehen war die Schüssel voll. Da ich nur ein Blech wollte, habe ich den Teig geteilt und den zweiten Teil für den nächsten Tag in einem Gefrierbeutel in den Kühlschrank getan. Die Pizza am Tag der Teigherstellung war super! Der Boden war lecker (habe doppelt Salz benutzt) und ist gut aufgegangen. Der Teil im Kühlschrank ist allerdings sehr stark aufgegangen, habe ihn öfter kneten müssen, damit er unseren Kühlschrank nicht überbevölkert ;-) Am zweiten Tag hat er vergoren gerochen und nach dem Backen sogar etwas vergoren geschmeckt. War nicht tragisch, aber jetzt werde ich ihn immer gleich am ersten Tag machen. Man bekommt tatsächlich 2 Bleche raus oder 4 runde.

leonie_nina

13.01.2008 15:30 Uhr

hallo,
ich habe mir das rezept schon vor einer ganzen weile mal ausgedruckt und seiter nehme ich nur noch diesen teig für meine pizza. auch den tip mit dem käse beherzige ich jetzt immer. das ergebnis ist wirklich spitze, der boden wird wunderbar knusprig, durch den käse suppt der belag auch nicht irgendwie durch. meistens bereite ich den teig auch schon am abend des vortags zu und lasse ihn dann über nacht im kühlschrank gehen. einmal ist er alledings so dermaße aufgegangen, dass er die kühlschranktür aufgedrückt hat und am näcsten tag konnte ich dann einiges wegwerfen. der teig war trotzdem super. bei mir ergibt diese mege ganze vier bleche.
vielen dank noch mal für das tolle rezept!
grüße leö

AndreaM

30.01.2008 13:45 Uhr

Wird der Boden nicht etwas "keksig" durch das Olivenöl?
Bisher schmeckte mir noch kein Pizzateig, in dem Öl enthalten war, der Boden war mir dadurch immer zu trocken. Aber vielleicht ist es ja bei diesem Rezept anders?

KarlHofer

02.02.2008 18:22 Uhr

Ich hab den Pizzateig so mal ausprobiert, da ich ihn bisher noch nie mit Milch gemacht hatte. Es war zwar gut, aber ich bin doch eher ein Fan von Wasser statt Milch, außerdem muss bei mir mehr Salz dran.
Dafür gebe ich noch ein Ei in den Teig, habe ich ebenfalls von einem Pizzabäcker, allerdings einem spanischen :)

Timmy1998

09.02.2008 11:02 Uhr

Das Rezept ist sehr sehr lecker.Ich kann das Rezept jeden weiterempfehlen.

Ludwig1999

12.02.2008 07:12 Uhr

der Pizzateig ist sehr Lecker.

Ludwig Koller

dexterdelonge

09.03.2008 20:12 Uhr

Ausgezeichtnet! Endlich mal ein Pizzateig der schmeckt! Funktioniert das auch mit Vollkornmehl?

Gruß,

AO

Eilasor

21.12.2008 12:16 Uhr

Hallo, ich versuche grade mit frisch gemahlenem Weizenmehl den Teig zu machen. Werde berichten wie es lief

dexterdelonge

23.12.2011 15:05 Uhr

Habe den teig mittlerweile mehrfach mit Vollkornmehl gemacht und es funktionierte einwandfrei und schmeckte super!

Marion1991

04.08.2012 10:13 Uhr

Ich wollte den Teig auch ausprobieren und hab einfach das Mehl genommen, das zuhause war. Nur leider war das Dinkelmehl und ich kenn mich mit den verschiedenen Mehlarten noch nicht aus.
Es war eine sehr frustrierende Sache!
Wir werden den Teig heute noch verarbeiten, ich meld mich dann wie\'s geworden ist...

parlainth

19.05.2008 14:15 Uhr

Der Pizzateig ist einfach genial. Schmeckt wirklich wie frisch vom Italiener.
Super Lecker !!!

teddysangel

26.05.2008 13:51 Uhr

Habe die Pizzen (2 Große Bleche) grade im Ofen,die Zubereitung war supereinfach,hatte allerdings keine Zeit den Teig über Nacht stehen zu lassen sondern nur 3 Std und er kam mir schon fast entgegen.Da ich kein Olivenöl hatte mußte Pflanzenöl herhalten,es schmeckt aber trotzdem super, kau ;-)
auf so ein tolles Pizzateigrezept hab ich seit Jahren gewartet.DANKE !

Marylie

29.05.2008 21:37 Uhr

Habe den Pizzateig so gemacht wie oben von Schillig beschrieben. Alles schmeckte wunderbar. Salz reichte auch aus, da der Belag würzig genug ist. Dankeschön u. habe viele Komplimente bekommen. Ich kann nur sagen... Klasse :-)

timkevin

01.06.2008 20:36 Uhr

habe heute den teig gemacht, da ich die nicht so viel zeit hatte,habe ich es wie bei einem "normalem" hefeteig gemacht gesamt zeit zum "gehen" ca. 1 std. pizza kam extrem gut an. mein mann und meine jungs waren extrem begeistert und haben fast ein ganzes blech gegessen. *grins* jetzt wird gekugelt!
morgen werde ich den rest mal als stockbrot am grill machen ( mit pizzagewürz ) mal sehen wie´s schmeckt!

also vielen dank für dieses einfache und super leckere rezept!!!!!!!!!!!!!

gruß
martina

timkevin

03.06.2008 13:32 Uhr

hi,
habe gestern den rest teig wie versprochen als stockbrot verwertet.
alle haben gegessen als ob´s morgen nicht´s mehr gäbe.
also : leeeeeecckkkkkkkkeeeeer

bellamy1988

09.11.2013 03:03 Uhr

Magst Du mir bitte mal verraten, was genau Stockbrot ist? Danke

norli230279

29.06.2008 12:47 Uhr

hallo, habe gestern mittag den teig gemacht und am abend dann 4 pizzen. ich hatte den teig etwas dünn gemacht darum waren die pizzen nicht so gut. aber heute habe ich aus dem restlichen teig noch 3 mit einem dickeren boden gemacht und die waren extrem lecker!!!! ich werde aber beim nächsten mal den teig etwas würzen, dann wird es sicher perfekt:)

johanna1104

06.07.2008 22:02 Uhr

Also ich habe jetzt schon mehrere Pizzateige ausprobiert, aber bei mir werden die Pizzen irgendwie nie so richtig Knusprig!? Mach ich irgendetwas falsch? Und irgendwie schmecken die auch immer so sehr nach Hefe... Gibt es irgendwelche Tipps??

Ganz liebe Grüße an alle Hobbyköche da draußen ^^

MSchilling

07.07.2008 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo johanna,
wenn der Teig sehr nach Hefe schmeckt, hast Du wahrscheinlich zu viel davon.
Normalerweise gehören auf 500g Mehl 1 Pck Trockenhefe. Bei diesem Rezept nehme ich 1 Kg Mehl und 1 Pck Trockenhefe. vieleicht liegt es daran. Richtig knusprig wird der Teig wenn Du ihn über Nacht in den Kühlschrank tust, am nächsten morgen herausholst und noch einmal kräftig durchknetest, um Sauerstoff an den Teig zu bekommen, damit er nicht vergoren schmeckt (pass mit dem Zucker auf nicht, zu viel davon )
Der Ofen sollte bei Umluft um 235 Grad haben und wirklich gut vorgeheizt sein. Bei Ober- und Unterhitze 250 Grad und die Pizza auf die 2. Schiene so dass sie näher am Boden des Ofens ist. Ansonsten könnte es nur daran liegen, dass Du Tomatensauce Belag und erst dann den Käse drauf tust?
Die richtige Reihenfolge lt. dem Erfinder Salva ist Tomatensauce dann Käse dann Zwiebeln und dann den rest. Noch ein Tip ich mach das Öl zusammen mit der Milch warm und rühre es mit dem Zauberstab kräftig auf. Es bildet sich eine Emulsion die sich leichter mit dem Mehl verbindet und der Teig wird glaube ich noch besser.
ich wünsche Dir mehr Erfolg beim nächsten Mal.

Gruß MSchilling

börgit

17.07.2008 14:02 Uhr

Die Pizza hat uns sehr gut geschmeckt! Der Boden könnte jedoch etwas dünner sein, die Pizza ist sehr aufgegangen. Ich habe 1/2 Rezept für 1 Blech zubereitet. Ich werde das Rezept für 1 Blech beim nächsten mal auf 300 g Mehl umrechnen. Ich denke dann ist es perfekt!
Liebe Grüße börgit

norli230279

25.07.2008 10:55 Uhr

HILFEEEEEEEEEEEEEEE! Ich hab den Teig jetzt zum 2.mal gemacht. Beim 1.mal war er spitze aber jetzt hab ich nur einen einzigen Bröselhaufen anstatt dem Teig! KANN MIR DA WER HELFEN?

Schmu21

10.08.2008 20:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also ich hab das Rezept jetzt am Wochenende ausprobiert. Beim lesen war ich erst etwas skeptisch, da ich Pizzateig bisher nur mit Wasser gemacht hab und die Variante mit Milch mir doch etwas fremd vorkam. Aber ich muss sagen, dass ich absolut überzeugt war. Der Teig war richtig schön geschmeidig und hat sich super verarbeiten lassen. Aus dem Rest hab ich dann noch Brötchen gemacht, die auch gut ankamen. Das einzige was ich eventuell nächste Mal vllt anders mache, ist, dass ich etwas mehr Salz ranmache. Mal sehen, wie es dann schmeckt. Auf jeden Fall Danke für das tolle Rezept!!!

froschei6

30.08.2008 15:51 Uhr

Hi,
nach jahrzehnter langen Suche endlich DEN Pizzateig gefungen.
Auch der Tipp, die Zutaten auf den Käse zu legen - super geworden.

PERFEKT!

Danke

Alfredo007

03.09.2008 20:56 Uhr

Hi,

Hab den Teig heut zum erstenmal ausprobiert. Vorher hab ich den immer mit Wasser und wenig Öl gemacht, aber dieser Teig schmeckt einfach besser!
Echt ein super Rezept!

Danke

buckie

12.09.2008 17:43 Uhr

Super! Mein erster Pizzateig...perfekt. Super saftig, Rand kross - so soll die Pizza sein. Ich habe die Mengenangaben halbiert und daraus 3 "runde" Pizzas gebacken.

Griswold

20.10.2008 11:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept

finde es aber mit 850g Mehl und ca 50g Hartweizengries noch besser (sorgt für mehr knusprigkeit). Habe allerdings nicht soviel Öl genommen wie angegeben (ca 100ml) trotzdem super Ergebnis. Ist allerdings ziemlich viel. Ergibt leicht 4 Pizzen. Die hälfte dürfte in der Regel genug sein. Alles in allem ein super Rezept.

Teig geht toll auf und schmeckt auch am 2ten Tag im Kühlschrank noch top wenn man den Teig nochmal ordentlich durch knetet.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


JetPilotin

09.11.2013 23:35 Uhr

Ein wirklich sehr gutes Rezept!

Ich habe die Mengenangaben halbiert und das Ergebnis hat für ein großes Blech ausgereicht. Außerdem habe ich mit frischer Hefe gearbeitet, das ging wirklich sehr gut. Der Teig ist nur eineinhalb Stunden bei Raumtemperatur gegangen und war wunderbar luftig. Nach dem Backen hat er genau die richtige Mischung zwischen knusprig und fluffig - meine Männer waren begeistert :-)

Imbabura

21.11.2013 23:32 Uhr

Ich habe diese Teigvariante zum ersten Mal ausprobiert und war zuerst skeptisch wegen der vielen Flüssigkeit. Über Nacht im Kühlschrank hat dem Teig nicht zum Gehen verholfen und ich wurde langsam unsicher. Nach nochmaligem Kneten habe ich ihn dann in den auf 50° aufgheizten Backofen verfrachtet, nach zwei Stunden auf dem Blech ausgerollt, nochmal im Backofen gehen lassen und dann belegt mit Tomatenpaste, Käse, anderem Belag und zum Schluss nochmal Käse.
Bei 250° 20 Minuten im Backofen,unteres Drittel.
Der Pizza war dann absolut super: der Teig unten knusprig und darüber schön dick und weich.
Beim nächsten Mal werde ich allerdings auch die Salzmenge deutlich erhöhen, aber das ist ja Geschmackssache.
Vielen Dank für's Rezept!!!!

tortelett

01.03.2014 15:55 Uhr

Also wenn ich ehrlich bin, war der Teig nicht schlecht, aber mir persönlich schmeckt mein Teig statt Milch mit Wasser, ohne Zucker und vor allem ohne dem kalorienhaltigen Öl (100 ml. 840 kcal) etwas besser. Auch verarbeite ich lieber frische Hefe statt des Trockenproduktes.

Ich möchte aber anmerken das jeder einen anderen Geschmack hat und der Teig an sich gut war, so auch vier Sterne verdient hat. Jeder der einen guten Pizzateig sucht, ist mit diesem auch gut bedient.

Mir schmeckt Pizzateig, was auch eigentlich normal ist immer ein wenig fad. Aus diesem Grund (jetzt wird jeder Pizzabäcker die Hände über den Kopf zusammen schlagen....g) gebe ich eine Portion Kräutersalz und Knoblauch zum Mehl. Jeder war bisher vom Geschmack begeistert, Hab ich auch bei diesem Rezept so gewürzt.

Wie gesagt, so wie jeder mag.

catwomendanner

02.03.2014 01:42 Uhr

Der Pizzateig ist perfekt kann ich weiter empfehlem , habe die hälfte von allem genommen ausser der Trockenbackhefe und habe zu einem teil Knoblauchöl verwendet . Hat sich super verarbeiten lassen !! Habe 4 Pizzas gemacht !!

PS habe aus versehn ein gestrichner Esslöffel salz in den teig getan und genau das war gut !!

LG

Boxerbaby

05.06.2014 13:12 Uhr

Hallo,

wir waren begeistert von dem Pizza-Teig.

Danke für das tolle Rezept

Beste Grüße
Norbert

schokosplit

30.06.2014 14:14 Uhr

Mache das gleiche Rezept nehme aber statt Milch Buttermilch das gibt einen super Geschmack

LG Schokosplitt

sandrasabine7

03.07.2014 20:45 Uhr

Leider kann ich nicht verstehen, warum dieser Teig hier so umjubelt wird!
Ich fand ihn fad vom Geschmack und viel zu schwer....habe aber schon zwei große Bleche mit der Masse gemacht.
Schade eigentlich!

GourmetKathi

24.09.2014 21:30 Uhr

Sehr lecker! Schmeckt auch nur mit Kräutern oder Bacon drauf als Beilage zu Gegrilltem!

GLG Kathi

Schlafmaus2

08.12.2014 19:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe diesen Teig mal als Alternative zu normalem Hefeteig ohne Öl ausprobiert und war begeistert. Klebt nicht, wird super kross. Inzwischen hat auch meine Schwiegermutter das Rezept übernommen ;)

Danuschi

17.12.2014 18:01 Uhr

Für mich der beste Pizzateig den ich kenne! Seit wir dieses Rezept haben gibt es viel wenuger gekaufte Pizza! Da wir manchmal recht kurzentschlossen Pizza machen, lasse ich den Teig ab und zu lediglich 1 Std. am Ofen gehen, dann ist er hinterher zwar deutlich flacher aber genau so lecker! ( Geht dann nochmal kurz im Ofen mit Tomatensoße vor dem Belegen!) Ich danke dir ganz herzlich für dieses super Rezept, die schlechteren Kommentare kann ich zumindest nicht nachvollziehen!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de