Zutaten

5 m.-große Eiweiß
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
5 m.-große Eigelb
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
200 g Mehl, ca.
500 ml Sahne oder Cremefine
1 Pck. Nougat
1 Pck. Kuvertüre, vollmilch
1/2 Glas Aprikosenkonfitüre
2 Pck. Marzipan
 etwas Puderzucker
  Für die Garnitur:
  Zucker - Schrift
  Zucker - Perlen, bunte (Liebesperlen)
  Kuchenglasur
  Kuvertüre
  Süßigkeiten (Smarties)
  Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung die Sahne bei kleiner Flamme erwärmen und die Schokolade und den Nougat darin schmelzen. Abkühlen lassen (am besten über Nacht im Kühlschrank).

Für den Teig das Eiweiß mit dem Zucker und Salz sehr steif schlagen, separat das Eigelb mit dem Vanillezucker schaumig rühren. Das Puddingpulver abwiegen und mit dem Mehl auf 200 g auffüllen. Die Eigelbmasse auf den Eischnee geben. Die Mehlmischung darüber sieben, vorsichtig unterheben.

Auf ein gefettetes Blech (es gibt auch Backformen in Buchform, es geht aber auch so) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 12 - 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Kuchen auf dem Blech vierteln. Jeweils längs halbieren. Die gekühlte Schokosahne aufschlagen und den Kuchen damit füllen und je zwei Hälften übereinanderlegen, so dass ein Buch entsteht. Mit der Aprikosenkonitüre rundherum einstreichen.

Das Marzipan mit etwas Puderzucker verkneten und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen. Das Marzipan auf den Kuchen legen und vorsichtig andrücken. Nach Belieben verzieren.
Auch interessant: