Gefüllte Spitzpaprika mit Couscous

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 große Spitzpaprika, rote
100 g Couscous
200 g Schafskäse, (Feta)
30 g Oliven, grüne, entsteint und klein geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
Zwiebel(n), klein würfelig geschnitten
1 EL Thymian, gehackt
1 EL Basilikum, gehackt
4 EL Olivenöl
1 Dose Tomate(n), geschälte (240 g Abtropfgewicht)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Stielansatz von den Paprikaschoten abschneiden und die Kerne und die weißen Scheidewände mit dem Finger aus den Spitzpaprika lösen. Anschließend innen und außen waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Beiseite legen.

Couscous nach der Packungsanweisung zubereiten, mit einer Gabel auflockern und kurz abkühlen lassen.
Schafskäse mit den Händen zerbröckeln und zusammen mit Knoblauch, 2 EL Olivenöl, Oliven und Kräutern zum Couscous geben und vermischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Paprika mit Couscous-Schafskäse Mischung füllen und ein eine feuerfeste, mit Öl bepinselte Backform einschichten.
2 EL Öl in einer Pfanne erwärmen, Zwiebel darin anschwitzen, Tomaten hinzufügen und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomatensauce über die Paprika gießen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 40-50 Minuten zugedeckt garen.

Kommentare anderer Nutzer


badegast1

14.03.2012 13:29 Uhr

Hallo,

ich hatte kein Couscous im Haus und habe daher Bulgur genommen. Die Oliven habe ich weggelassen und dafür ein paar Tomaten kleingewürfelt mit in die Masse gegeben + Petersilie.
Ich hatte nur 3 Spitzpaprika und habe als 4te eine normale grüne Paprika verwendet. Die war dann auch einfacher zu füllen ;)

Es hat uns sehr gut geschmeckt! Vor allem ist die Zubereitung schnell und einfach.
Vielen Dank für das schöne Rezept!

VLG
Badegast

Meggixx

14.03.2012 14:17 Uhr

Hallo,


das Rezept ist einfach und lecker und läßt sich schnell zubereiten.

Bei mir war die Masse etwas zuviel......das haben wir dann einfach so dazu gegessen.

Zum Couscous habe ich noch kleine geschnittene rote Zwiebel dazu gegeben.....für etwas mehr Geschmack.


Liebe Grüße
Meggixx

alexandradugas

16.03.2012 11:24 Uhr

Hallo,

bei uns gabs gestern diese leckeren Spitzpaprika. Bei mir hat die Masse für 5 Paprikas gereicht. Die Oliven habe ich weggelassen. Mir war die Soße ein bißchen zu wenig....würde das nächste Mal passierte Tomaten oder Tomatensaft dafür nehmen.

Dazu gabs Baguette. Foto folgt....

Lg Alex

Sissyy

20.03.2012 18:32 Uhr

Hallo!

Dieses leckere Essen gab es gestern bei uns, das war ausgezeichnet! Es fehlte absolut nichts, nur Couscous - Masse war zuviel, aber an dem soll es nicht scheitern. Sauce passte genau von der Menge.

Wir vermissten kein bischen das Fleisch, werde ich wieder machen!

Liebe Grüße

Sissy

brakel96

04.05.2012 12:46 Uhr

SChnell gemacht und sehr lecker!
Meinem Mann fehlte zwar das Fleisch, aber es geht auch mal ohne :-)
LG, brakel96

kastl

10.05.2012 11:39 Uhr

Hallo Tina700,
das ist ein sehr schmackhaftes vegetarisches Mittagessen geworden! Im Moment gibt es hier nur weiße Spitzpaprika, aber war auch sehr lecker!
Was empfiehlst Du als Beilage? Ich hatte mich für Salzkartoffeln entschieden, dafür war dann aber die Tomatensauce zu wenig. Musste noch eine Sauce extra dazu machen. War okay, aber vielleicht gibt es noch andere Ideen. Nur die gefüllten Paprika sind etwas zu wenig als Mittagessen.
Danke für das Rezept!
LG kastl

heike50374

06.06.2012 13:21 Uhr

Hallo,

leider habe ich keine Spitzpaprika bekommen, so wanderte die Füllung in normale Paprikaschoten. Geschmeckt hat es sehr gut.

Danke für die Anregung
Heike

guineesbiggetje

30.06.2012 21:39 Uhr

großartig! habe zwar (wie zumeist) ein bisschen abgeändert (bulgur statt couscous, petersilie und frühlingszwiebel mit rein) und "nur" die gefüllten paprika nach diesem rezept gemacht (die soße nach einem anderen), aber ich bin schwer begeistert und konnte meinem göga und mir ein feines abendessen zaubern!
habe die soße in der pfanne gemacht (zwiebel+knobi glasig dünsten, tomatenpüree dazu, salz, pfeffer, harissa, schmoren lassen) und hinterher über die paprika gekippt, bissl gouda drüber und im bräter in den ofen.
suuuper! danke! endlich eine tolle vegetarische variante gefüllter paprika!
ps: füllung hat für 8 kleine rote spitzpaprika gereicht und es ist noch ein bissl übrig geblieben!
5*****!

knobichili

15.08.2012 19:08 Uhr

Ein schnell gezaubertes und vor allem sehr leckeres Gericht, wobei mit Gewürzen gut experimentiert werden kann. Auch eine frische Chili macht sich sehr gut in der Füllung.

Liebe Grüße

knobi

Bali-Bine

20.08.2012 13:16 Uhr

Hallo!

Heute Mittag habe ich deine gefüllen Spitzpaprika nachgekocht, hat mir gut geschmeckt, wenn ich auch die Fülle gewürzmäßig etwas ausbaufähig fand. Aber vielleicht hab ich sie nur zu wenig stark gewürzt, könnte auch sein. Die Tomatensauce passte genau von der Menge her.

Bild kommt noch, danke für das Rezept! LG, Bali-Bine

mickyjenny

18.10.2012 00:41 Uhr

Hallo,
das ist ein prima Rezept! Ich habe das Wasser für die Couscous-Zubereitung durch Tomatensaft erstetzt - und statt Feta ger. Parmesan verwendet, wobei ich mir den Feta schon auch gut vorstellen kann. Ich hatte nur keinen vorrätig - aber auch mit Parmesan: ein Gedicht!

LG Micky

Parmigiana

09.01.2013 17:41 Uhr

Hallo,

also die Füllung allein war ja schon so superlecker, die werde ich ganz sicher auch nochmal solo als Beilage machen. Nach diesem Rezept bin ich jetzt sowieso endgültig zum Couscous-Fan geworden.

Vielen Dank dafür und viele Grüße,
parmigiana

lady_of_diamonds

02.07.2013 21:16 Uhr

Hallo,
ich habe heute deine gefüllten Spitzpaprika gemacht. Ich bin ein großer Couscous-Fan und zusammen mit Feta UND Spitzpaprika fand ich es superlecker! Die Oliven habe ich weggelassen, dafür zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch eine Handvoll Rucola klein gehäckselt und zwei Teelöffel davon zu der Couscous-Feta-Mischung gegeben. Basilikum und Thymian musste ich leider ebenfalls weg lassen, hat dem ganzen aber nicht geschadet und wäre in meinem Fall mit dem Rucola vielleicht auch zu viel gewesen.
Die halbe Menge hat für meine recht kleinen vier Paprika genau gereicht, die Tomatensauce war dann dazu das I-Tüpfelchen, der Knoblauch gibt ihr die Richtige Würze.
Sehr, sehr lecker, werde ich sicher öfter machen!

Biggi80

20.08.2013 13:19 Uhr

Vorab erst einmal 4 *

Ganz lieben Dank für dieses leckere Rezept.
Mit der Füllung konnte ich 7 Paprika füllen.
Gewürzt habe ich den Couscous noch mit Harissa, es hat gut gepasst. Dazu habe ich ein
Weizenmischbrot gebacken....Rzpt: Bauernbrot, genial einfach von Delphinella.
Gruß
Biggi

KeramikFreak

23.11.2013 15:34 Uhr

Hat wirklich super geschmeckt. Ich habe die Sauce aber noch etwas verändert mit Kreuzkümmel, Piment und ein bisschen Rotwein.

KeramikFreak

23.11.2013 17:29 Uhr

Achja, die übrig gebliebene Masse habe ich einfach mit in die Soße gegeben, so kann man die auch ohne Paprika super mit Brot essen.

Jaschmiin

31.03.2014 20:19 Uhr

Hallo!

super Rezept, danke! War echt sehr lecker. Und wie ihr schon gesagt habt bleibt etwas Füllung übrig.
Mein Mann hat ein paar Tomaten reingeschnippelt, Salatsoße (Balsamicoessig, frischen Knoblauch, etwas Petersilie, je nach geschmack Salz und er hat auch Zucker mitreingemacht) und dann auf ein Baguette gelegt. Das war seeeeeeeeeeeeehr lecker! Ich muss noch dazusagen, ich habe keine Oliven in die Füllung getan,weil wir nicht so viiiel Oliven essen :)

MFG
Jasmin

blu

16.06.2014 20:59 Uhr

Hallo,

uns hat die Paprika sehr gut geschmeckt. Wir haben statt der Spitzpaprika "normale" Paprika verwendet, wodurch die Couscous-Masse genau ausgereicht hat.

Viele Grüße,
blu

lelailena

22.06.2014 21:17 Uhr

Total lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

Chefkoch-Katrin

19.08.2014 10:45 Uhr

Hallo!
Habe das Rezept in der aktuellen Chefkoch-Zeitschrift gefunden und ausprobiert.
Es hat uns sehr gut geschmeckt und wird auf jeden Fall noch einmal gemacht.
Ich hoffe ich bin dann auch schnell genug fürs Foto :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de