Maurerkotelett oder gedämpfter Käse

altes Familienrezept ohne Fleisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Gemüsezwiebel(n)
Käse (Limburger)
  Butter, oder Butterschmalz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gemüsezwiebeln in kleine Würfel und den Limburger in Scheiben schneiden. Etwas Butter/Butterschmalz in einer großen Pfanne zerlassen, die Zwiebeln darin andünsten. Die Zwiebeln sollten eine ca. 0,5-1cm dicke Schicht in der Pfanne bilden. Sobald die Zwiebeln schön glasig sind, die Limburger-Scheiben darauf verteilen und warten, dass sie zerlaufen.
Sobald der Limburger schön zerlaufen ist die Pfanne vom Herd nehmen und heiß auf den Tisch stellen. Das Gericht wird am besten mit einer (oder mehreren) Scheibe(n) Butterbrot direkt aus der Pfanne gegessen. Als Getränk passt dazu wunderbar ein Bier (Lager- oder Kellerbier) oder für Kinder ein Kümmeltee, der reduziert die Blähungen etwas.

Tipp:
Durch den heißen Limburger und die Zwiebeln stinkt dieses Gericht ziemlich stark. Also am Besten in einem abgeschlossenen und leicht belüftbaren Raum machen und dort auch essen, sonst riecht die ganze Wohnung/das ganze Haus. Bei uns gibt es das meistens im Herbst/Winter abends in der Küche, dort werden die Türen zugemacht und nach dem Essen die Fenster über Nacht gekippt, so ist der Geruch am Morgen wieder verschwunden.

Kommentare anderer Nutzer


garten-gerd

28.08.2010 18:42 Uhr

Hallo, venomwitch!
Ganz lecker, dieses einfache und schnelle Gericht. Hat zwar wie im Rezept beschrieben ziemlich gestunken, uns aber trotzdem geschmeckt.Mit weiser Voraussicht habe ich die Zubereitung im Garten vorgenommen. Allerdings waren wir überrascht, daß der Limburger nach dem Zerfließen ziemlich mild war. Wir haben es viel intensiver erwartet. Beim nächsten Mal werde ich es mit einem würzigen Bergkäse oder ähnlichem versuchen. Müßte doch eigentlich auch klappen, oder?
Mit lieben Grüßen,
garten-gerd

venomwitch

11.09.2010 18:36 Uhr

Hallo garten-gerd!

Bergkäse oder so ... keine Ahnung, leider. Die Bergkäse die ich kenn sind von der Konsistenz halt anders, ob das dann genauso (oder ähnlich) wird kann ich leider nicht sagen, wir haben das noch nie ausprobiert.
Ich kenn aber auch Leute die da gern etwas Gewürz drauf geben. Paprika zum Beispiel.
Und je reifer der Limburger ist desto würziger schmeckts natürlich auch. Am Besten den Limburger ein paar Tage vorher kaufen und noch etwas ablagern (am Besten in einer verschlossenen Dose im Kühlschrank) bis er richtig reif ist. Vielleicht hilft dir das ja auch weiter.

Aber freut mich dass es dir/euch geschmeckt hat :)

Liebe Grüße,
venomwitch

Hallodri74

07.10.2010 16:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also wer gern kräftigen Käse und Zwiebeln mag is hier genau richtig!!!Sensationell einfach,sensationell lecker!!!Und superschnell gemacht!!!5*****

betty-1972

16.11.2010 14:17 Uhr

Hallo,

kann mich Hallodri74 nur anschließen. Das ist Ober-lecker!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de