Haselnusstaler

mürbe, zarte Plätzchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

115 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
75 g Haselnüsse, gemahlene
Eigelb
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten einen Teig kneten und ca. 45 min kühl stellen.
Danach vom Teig walnussgroße Stücke abreißen und in der Handinnenfläche nochmals kneten und dann zur Kugel formen.

Auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen und mit einer Gabel leicht eindrücken, im vorgeheizten Rohr bei 160° Heißluft ca. 8 - 10 min backen.
Erkaltet mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Vollwert-Drauf

13.08.2010 07:14 Uhr

Hallo Mima,

ich bin mal wieder von deinem Rezept begeistert.

Die Kekse sind wunderbar zart, nicht zu süß und schnell gemacht.

Perfekt!

Liebe Grüße
Tina
Kommentar hilfreich?

mima53

22.08.2010 21:53 Uhr

Liebe Tina

vielen Dank für deine tolle Rückmeldung, das freut mich sehr, dass du von diesen Kekse so begeistert bist - auch über deine tolle Bewertung freue ich mich sehr


lg MIma
Kommentar hilfreich?

angelika1m

13.08.2010 13:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mima,

ich habe die Taler ja auch schon gebacken und in der Gruppe gezeigt.
Sehr mürbe und schön nussig. Ich hab' noch Haselnussglasur drübergesprenkelt. Es wurden etwa 35 Stück. Wie du weisst, kommt mein Backofen mit deinem nicht mit, so dass ich längere Backzeit hatte.

LG, Angelika
Kommentar hilfreich?

mima53

22.08.2010 21:56 Uhr

Liebe Angelika

auch an dich ein dickes Dankeschön fürs Ausprobieren und Punkte -

ja, inzwischen wissen wir beide, dass mein Ofen schneller bäckt als deiner
*lach* - aber du hast das schon gut im Gefühl,wielange du backen musst

freut mich, dass dir diese Taler auch so gut geschmeckt haben

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

gabipan

23.08.2010 12:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mima,

diese superschnellen und leckeren Kekse habe ich inzwischen schon 2x gebacken. Ich habe Vollrohrzucker verwendet und beim ersten Mal 25 große Kekse und beim zweiten Mal über 40 kleine geformt, wobei ich dann in eine Hälfte noch ein paar Schokoplättchen gemischt habe.
Mein Mann mochte sie besonders gerne, da sie nicht so süß sind.
LG Gabi
Kommentar hilfreich?

mima53

08.09.2010 21:51 Uhr

Liebe Gabi

ich freue mich, dass auch bei euch, insbesondere bei deinem Mann, diese Taler so gut angekommen sind - deine Idee mit den Schokoplättchen finde ich auch sehr gut, ist noch ein zusätzlicher Geschmackstouch

ich bedanke mich und ich freue mich auch sehr über deine super Bewertung

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Euphoria

06.09.2010 19:37 Uhr

Liebe mima,

ein sehr feines und leckeres Rezept!
Ob zu Weihnachten oder einfach nur für zwischendurch, diese
Taler passen immer!

Danke für das tolle Rezept!
Herzliche Grüße,
Euphoria
Kommentar hilfreich?

mima53

08.09.2010 21:53 Uhr

Hallo Euphoria

schön, dass auch du von diesen einfachen Talern so beigeistert bist

es ist richtig, dass diese leckeren Haselnusstaler zu jeder Jahreszeit ein Genuss sind

dankesehr fürs Nachbacken und auch für deine Sternchen

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

charie

29.09.2010 17:12 Uhr

Ein sehr schönes und vorallem einfaches Rezept, selbst kleinere Kinder können dabei super mithelfen;)

Allerdings muss man direkt die doppelte Menge machen- sonst sind die Kekse kaum aus dem Ofen und sofort wieder weg^^

Das nächste mal werde ich noch etwas Schokolade zu geben oder sie damit überziehen;)

Danke und LG
Kommentar hilfreich?

mima53

15.10.2010 17:43 Uhr

Hallo charie

bei diesen Talern können Kinder sehr schön mitarbeiten, das Rezept ist KIndergeeignet und es macht ihnen bestimmt viel Spaß

Schokoglasur verfeinert diese Kekse noch und ist ein I-Tüpfelchen drauf

ich sag auch an dich dankeschön fürs Ausprobieren+Punkte

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


mima53

05.12.2015 11:29 Uhr

Hallo

LanyMe, Janinchen95, A_nette,ruebri,


Dankeschön fürs Ausprobieren und für eure pos. Rückmeldungen dazu
und auch für die vielen Sternchen

lg Mima
Kommentar hilfreich?

dickealtefrau

06.12.2015 23:33 Uhr

Vielen Dank für das schöne Rezept. Sie werden in mein Adventsbäckereirepertoire aufgenommen.
Kommentar hilfreich?

mima53

21.12.2015 18:02 Uhr

Hallo

vielen Dank für deine schöne Rückmeldung und auch für deine tolle Punktevergabe-

ich freue mich!

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Nussschneckerl

12.12.2015 16:07 Uhr

Das sind sehr leckere Plätzchen!!
5***** von mir.
ich liebe Plätzchen, die man nicht ausstechen muss ;-) Diese hier sind wirklich schnell und einfach gemacht.

Heute backe ich sie schon zum 2ten mal, da die erste Ladung ratz fatz weg war.
Kommentar hilfreich?

mima53

21.12.2015 18:03 Uhr

Hallo

ich freue mich sehr über deine Begeisterung für dieses Rezept und ich bedanke mich für deine schöne Punktevergabe

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Zwubel

27.12.2015 19:31 Uhr

Wir haben die Kekse dieses Weihnachten gebacken und alle waren begeistert. Beim nächsten Durchgang gibt es die doppelte Portion.
Kommentar hilfreich?

Anarnen

24.01.2016 12:15 Uhr

Total lecker! Gibt's bei uns im Dorfcafé jetzt zum Kaffee als "Keksle" dazu.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de