Zutaten

Huhn, zerteilt
125 g Margarine
200 g Zwiebel(n)
1 TL Paprikapulver, süß, eventuell etwas mehr
1 EL Essig
1/4 Liter Sauerrahm
  Mehl
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hier das Paprikahuhnrezept meiner Oma. Als Kind war die Freude immer riesengroß, wenn es dieses Gericht gab. Auch heute noch essen alle ihr Paprikahuhn immer wieder sehr gerne.

Margarine zerlassen, Zwiebel darin goldgelb rösten. Fleischstücke dazugeben, anbraten, mit Paprika und Salz würzen, mit Essig abschrecken und mit soviel Wasser aufgießen, dass alle Fleischstücke mit Wasser bedeckt sind. Fleisch zugedeckt weich dünsten (ca. 25 Min.), herausnehmen. Mehl mit dem Sauerrahm glatt rühren und in den Saft rühren. Eventuell noch etwas Wasser dazugeben und verkochen lassen.
Soße absieben, Fleisch wieder dazugeben und noch einige Minuten dünsten.

Meine Oma serviert dazu Erdäpfelknödel. Wie sie die macht, wollte sie mir nicht verraten. Wenn ihr in den Genuss ihrer Erdäpfelknödel kommt wollt, müsst ihr also schon zu Besuch bekommen.
Auch interessant: