Roter Matjessalat

ähnlich dem russischen Schichtsalat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Pellkartoffeln, gekocht
500 g Rote Bete, gekocht (eingeschweißt fertig gekauft)
300 g Matjesfilet(s), in Öl
6 m.-große Ei(er), hart gekocht
500 ml Salatcreme
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln und Eier nach dem Erkalten pellen. Die Matjesfilets unter fließendem Wasser waschen. Alle Zutaten in sehr kleine Stücke schneiden. Rote Bete raspeln und alles mit der Salatcreme mischen.

Wenn möglich, einen Tag vorher zubereiten, dann zieht der Salat gut durch.

Die Matjes haben so viel Salz, dass keine weiteren Gewürze notwendig sind. Statt Salatcreme kann man auch Mayonnaise oder Miracel Whip nehmen. Nicht die Rote Bete in Gläsern nehmen, da ist Essig mit drin.

Der Salat kann auch geschichtet werden: 1. Schicht Kartoffeln 2. Schicht Matjes 3. Schicht Salatcreme 4. Schicht Eier 5. Schicht rote Beete 6. Schicht Salatcreme, dann alles noch einmal wiederholen. In einer Glasschale sieht das alles gut aus. Wenn der Salat geschichtet wird, kann man die Salatcreme vorher mit etwas Wasser anrühren, dann lässt sich die Creme besser verteilen. Wer den Salat salziger mag, fügt einfach mehr Matjesfilet hinzu. Für die Dekoration kann man das Eigelb vorher separat entnehmen und zum Schluss über die letzte Schicht bröseln.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de