Zutaten

1 kg Keule(n) vom Wildschwein
3 EL Öl
100 g Speck, durchwachsener
250 ml Rotwein
Zwiebel(n)
Karotte(n)
1 Scheibe/n Sellerie
Knoblauchzehe(n)
500 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
Tomate(n)
125 ml Sahne
1 EL Preiselbeeren
Wacholderbeere(n)
  Salz und Pfeffer
30 g Butter
1 Zweig/e Rosmarin
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wildschweinkeule mit Salz, Pfeffer und den zerstoßenen Wacholderbeeren einreiben. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten.

Das Fleisch herausnehmen und die gehackten Zwiebeln im Öl goldgelb anrösten. Speck, Karotten und Sellerie würfeln und mitrösten. Das Tomatenmark dazugeben, kurz mitrösten und dann mit etwas Wein und Gemüsebrühe ablöschen.

Das Fleisch und die gewürfelten Tomaten in die Kasserolle geben und die Kasserolle in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Nach einer halben Stunde die Temperatur auf 160 Grad zurückdrehen, den Rosmarin dazugeben und die Keule unter regelmäßigem Begießen ca. 2 Stunden braten.

Das Fleisch und den Rosmarin aus der Kasserolle nehmen und die Sauce mit Preiselbeeren, Sahne und Butter mit dem Mixstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach einer kurzen Ruhezeit das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce anrichten.
Auch interessant: