Karins Fächerbrötchen mit Buttermilch

oder auch Fan Tans genannt, ergibt ca. 20 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

30 g Hefe, frische oder
2 Beutel Trockenhefe
1 TL, gestr. Zucker
400 ml Buttermilch, lauwarme
750 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
1 TL, gestr. Salz
60 g Butter, zerlassen
60 g Butter, zerlassen zum Bestreichen
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Fett für die Form oder
  Papierförmchen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die frische, zerkrümelte Hefe und den Zucker in die lauwarme Buttermilch geben, 5 Min. ruhen lassen, dann umrühren und auflösen. Bei Tütenhefe die Hefe und den Zucker einstreuen, 5 Min. ruhen lassen, ebenfalls auflösen.

Mehl, Backpulver und Salz mischen, die ersten 60 g der flüssigen Butter sowie die Buttermilchmischung dazugeben und ca. 10 Min. zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. In einer Schüssel ca. 1 - 1,5 Std. abgedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Teig abschlagen und 10 Min. rasten lassen. Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn und gleichmäßig zu einem 60 x 50 cm großen Rechteck ausrollen. Die Teigplatte mit den restlichen 60 g flüssiger Butter bestreichen.

Die Teigplatte in 4 cm breite Streifen schneiden. 5 Streifen übereinander legen und in Quadrate schneiden. Jedes Quadrat in einen 3-mal so langen Teigstreifen legen, sodass ein Päckchen mit 7 Schichten entsteht und eine Fächerseite komplett vom Teigsteifen bedeckt ist.

2 Muffinbleche fetten (man kann auch Einwegpapierförmchen oder Silikon-Muffinförmchen nehmen). Jeden Fächer mit der geschlossenen Seite nach unten in ein gefettetes Muffinförmchen stellen. Die 7 Schichten fächern sich dann auf. Je nach Streifenbreite erhält man ca. 20 Brötchen.

Abgedeckt nochmals 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Bei 200°C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene in ca. 15 - 20 Min. golden backen. Lauwarm serviert schmecken sie am besten.

Kommentare anderer Nutzer


annewi

24.04.2011 16:13 Uhr

Guten Tag KarinG,

erstmal frohe Ostern. Ich habe gestern Dein Rezept nachgebacken. Ich habe aus dem Rezept 25 kleine Brötchen bekommen. In Ermangelung von Buttermilch ,habe ich 1,5% Joghurt ,mit etwas Wasser verdünnt, genommen.Das hat gut geklappt. Meine Tochter war so begeistert, dass sie sich ordentlich mit Brötchen eingedeckt hat.Die Form des Brötchen ist wirklich schön und sah auf unseren Osterbrunchtisch einfach toll aus.

LG Annemarie

EyesWideShut13

26.05.2011 12:53 Uhr

Hallo Karin,

da ich ein unglaublicher Buttermilch-Fan bin musste ich die Brötchen ausprobieren!
Sie schauen nicht nur besonders schön aus sondern schmecken auch wirklich sehr sehr lecker...

Vielen DAnk für das Rezept und von mir 5 verdiente Sternchen!

viele liebe Grüße

EyesWideShut

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de