•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Pflaume(n), TK
80 g Zucker
200 ml Rotwein
1 1/2 Prisen Zimt
Eigelb
80 g Zucker
75 ml Amaretto
4 Blatt Gelatine
200 g Mascarpone oder Quark
200 g Sahne, geschlagen
100 g Kekse, (Amarettinis)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Wein ablöschen und Zimt zufügen.
Etwas einkochen lassen, die Pflaumen zufügen. Nachdem die Pflaumen ein wenig durchgezogen sind, das Kompott kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker, Eigelb und Amaretto auf einem warmen Wasserbad mit einem Schneebesen cremig schlagen. Danach die Gelatine in die warme Masse geben und die Mascarpone/Quark unterrühren. Zur Abkühlung nun auf einer Schüssel mit Eiswasser kalt rühren. Sobald die Masse bindet, kann die Sahne untergehoben werden. Im Anschluss die Masse für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Anrichten:
Das abgekühlte Amarettomousse anschließend mit einem Spritzbeutel in Gläser füllen. Danach die Amarettinis auflegen, wer mag, kann diese noch mit etwas Amaretto beträufeln, und zum Schluss die Pflaumen darüber geben.

Guten Appetit!
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 13:09 Minuten, Aufrufe: 36.392