•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Rotkohl
2 TL Honig
50 ml Rotweinessig oder Himbeeressig
200 ml Rotwein, (alternativ Apfelsaft)
2 EL Gelee, (z.B. Preiselbeere oder Johannisbeere)
1 TL Lebkuchengewürz
  Salz
Zwiebel(n)
  Öl, zum Braten oder Butterschmalz
1 EL Kartoffelstärke
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotkohl von den äußeren Blättern befreien, vierteln oder achteln, vom Strunk befreien und mit der Maschine in feine Streifen hobeln. Rotkohl mit Salz, Honig, Essig, Wein (alternativ Apfelsaft), Gelee und Gewürzen über Nacht abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

Zwiebel putzen und in feine Streifen schneiden. Diese in einem großen Topf mit etwas Öl angehen lassen. Rotkohl zufügen und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze ca. 2 Stunden garen.
Die Stärke mit etwas Wasser verrühren und damit den Rotkohl abbinden. Gegebenenfalls noch einmal abschmecken und nach Belieben nachwürzen.

Rotkohl ist eine beliebte Beilage zu Braten aller Art und Kartoffelklößen.
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 10:24 Minuten, Aufrufe: 64.581