Eingelegter Schafskäse

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schafskäse
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Kräuter der Provence
Zwiebel(n)
  Olivenöl
  Pfeffer, aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schafskäse würfeln, Zwiebeln in Ringe schneiden und Knoblauch halbieren. Alles Schichtweise in eine Einmachglas schichten ... Schafskäse, Pfeffer, Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch ... Schafskäse, Pfeffer, Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch usw. Alles mit einem guten Olivenöl aufgießen und mindestens 3 Tag im Kühlschrank ziehen lassen (der Kühlschrank darf nicht zu kalt sein sonst wird das Olivenöl fest). Schmeckt ganz lecker zu Baguette oder Antipasti oder zu gegrillten Fleisch oder in den Salat.

Kommentare anderer Nutzer


Tigermieze

21.01.2004 09:37 Uhr

Hhhhmmmm, lecker! Warum fertig eingelegten Schafskäse kaufen, wenn man ihn nach eigenem Geschmack selbst würzen kann? :-)

LG
Tigermieze
Kommentar hilfreich?

abondi009

21.01.2004 18:13 Uhr

Danke für Dein Rezept. Soetwas habe ich schon lange gesucht

LG
abondi009
Kommentar hilfreich?

sebastian.1985

21.01.2004 19:22 Uhr

würds auch so machen.................. hört sich lecker an
Kommentar hilfreich?

ybag

22.01.2004 00:16 Uhr

Supi...da kann ich ja jetzt ´ne Menge Euros sparen und den Schafskäse selber einlegen...

LG gaby
Kommentar hilfreich?

Lollipop

23.01.2004 20:26 Uhr

Hab ich vorhin gelesen und sofort gemacht, weil ich alle Zutaten da hatte. Hab noch eine rote Pepperonie in dünne Scheiben geschnitten und dazugetan. Freu mich schon aufs probieren.

LG Lollipop
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Sylvie0206

16.11.2013 19:03 Uhr

Hab's vor drei Tagen angesetzt und heut probiert, sehr lecker. Hab gleich noch eines zum verschenken gemacht. Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

obsttante63

18.11.2013 12:25 Uhr

Habe das ganze mit Rapsöl eingelegt. Nach 5 Tagen war das ganze perfekt. Habe auch noch Chiliflocken dazu gegeben. Toll!!!
Kommentar hilfreich?

schnucki25

21.05.2014 14:36 Uhr

sehr sehr lecker und kann man ja wie man mag noch variieren ,Danke für das schöne Rezept ,Bilder sind unterwegs.
lg
Kommentar hilfreich?

BibiB-1988

26.07.2014 20:02 Uhr

Volle Punktzahl! Das Rezept ist sooo lecker! Habe ein paar Zehen Knoblauch mehr reingetan, ganze Pfefferkörner, frische Rosmarin-Zweige und das ganze dann mit gutem, kaltgepresstem, Rapsöl aufgegossen. Mit selbstgemachem Frischkäse und frischem Baguette war das auf einer Party der Hit.
Kommentar hilfreich?

Arriva1

16.07.2015 11:46 Uhr

So richtig zum genießen. Habe noch eine Chili dazu getan. LG Bianca
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de