Rainbow Cupcakes

super saftig und schön bunt, für 12 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Weizenmehl
120 g Zucker, feiner
1/2 TL Natron
2 TL Weinsteinbackpulver
Ei(er)
75 ml Pflanzenöl
300 ml Buttermilch
1/2 TL Zitronenschale, abgeriebene
1/2 Pck. Vanillezucker
  Lebensmittelfarbe
  Für den Belag:
150 g Butter, weich
150 g Doppelrahmfrischkäse
4 EL Puderzucker
2 EL Zitronensaft, oder Orangensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

Das Mehl mit dem Natron und dem Backpulver drei bis vier Mal sieben. Eier und Zucker in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach das Öl und die Buttermilch dazugießen und dabei weiter rühren. Zum Schluss die Mehlmischung hineinsieben und rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Den Teig in gleich große Portionen in verschiedene Schüsselchen (pro Farbe eine Schüssel) aufteilen und die Farben mit einer Gabel untermischen.
Papierförmchen in die Mulden der Muffinbackform tun. In jedes Förmchen erst einen Esslöffel einer Farbe füllen, einen Esslöffel einer weiteren Farbe vorsichtig darauf setzen, mit einer dritten Farbe abschließen. Das Förmchen müsste jetzt etwa zwei Drittel voll sein (geht beim Backen auf). Auf diese Weise alle Förmchen füllen.
Die Cupcakes auf der mittleren Schiene des Ofens 25-30 Minuten backen (sollten leicht gebräunt sein).

In der Zwischenzeit für das Buttercreme-Topping alle Zutaten mit dem Handrührgerät cremig rühren. Evtl. ebenfalls mit Lebensmittelfarbe mischen. In einen (oder mehrere, wenn man unterschiedliche Farben hat) Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, diese in den Kühlschrank legen. Die fertig gebackenen Cupcakes gut abkühlen lassen und mit der Buttercreme verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


kiwikiss

01.08.2010 15:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich weiß nicht, wo und wie diese Information verloren gegangen ist, aber der Vanillezucker und die abgeriebene Zitronenschale kommen mitsamt dem Mehlgemisch in die Schüssel, wo dann alles zu einem Teig verarbeitet wird.
Kommentar hilfreich?

Pia84

08.09.2010 12:41 Uhr

Hört sich toll an, dein Rezept.
Werde ich demnächst mal ausprobieren.
*** Gespeichert*** !!!! ;-)
Kommentar hilfreich?

kiwikiss

13.09.2010 19:32 Uhr

toll, da bin ich ja mal gespannt! machst du auch photos?
Kommentar hilfreich?

wah

13.09.2010 20:22 Uhr

also ich probiers dann demnächst auch mal aus mit fotos :D
Kommentar hilfreich?

kiwikiss

13.09.2010 21:20 Uhr

juhu!! :)
Kommentar hilfreich?

kathiseeger

11.02.2011 15:00 Uhr

Hallo,
wir haben bald eine Faschingsparty in unsere Schule zum Thema Märchen, und hierzu würden diese quietschbunten Cupcakes gut passen.

nur ist meine Frage, wenn ich sie um ca. 18:30 aus dem Kühlschrank nehme und dann dort hin bringe und sie dort in dem Partyraum den ganzen Abend stehen, zerläuft die Creme oben drauf dann?

kann ich denn allgemein alles toppings hier bei den cupcakes -rezepten nehmen, oder sind manche dann weniger und andere besser geeignet???Habe bis jetzt immer nur muffins gemacht, noch nie Cupcakes...
Kommentar hilfreich?

SchokoblutVampir

12.07.2012 01:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Etwas spät aber hab ein Schoki-Frosting gefunden... :P Yummie! Hats denn geklappt?

Raffaelo Cupcakes mit Schoki-Frosting:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1874091304583166/Raffaelo-Cupcakes.html

LG
Kommentar hilfreich?

kathiseeger

11.02.2011 15:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ach ja und wie groß sind bei euch die 12 stück?wirklich diese normalen papierförmchen oder bekommt ihr da mehr raus als 12 stück?ich brauch 100 stück...
Kommentar hilfreich?

-Dana-

14.09.2011 08:24 Uhr

Uns haben die Muffins leider bicht geschmeckt. Sie waren vom Teig her irgendwie komisch. Geschmacklich sind sie etwas fade und könnten noch etwas Zucker vertragen.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Milena-Eule

26.11.2013 14:23 Uhr

Hab die Cupcakes für ein Schulfest gebacken.
Die haben super ausgesehen und waren echt lecker.
Leider waren unsere Muffinpapiere zu klein und wir hatten am Schluss 43 Cupcakes.
die Buttercreme hat super mit den Cupcakes zusammen gepasst.

LG Milena
Kommentar hilfreich?

kiwikiss

26.11.2013 14:39 Uhr

freut mich, dass Sie Euch anscheinend so gut gefallen und geschmeckt haben- und je mehr, desto besser .... Danke für Deinen Kommentar :)
Kommentar hilfreich?

stern1203

25.02.2014 18:35 Uhr

Habe die Cupcakes zum Geburtstag meines Freundes gebacken und muss sagen, der Teig ist sehr gut aufgegangen. Was auch sehr schön ist, dass sie nicht so süß sind. leider war das Topping zu wenig.
Kommentar hilfreich?

Yessssah

31.05.2014 16:13 Uhr

Hat super funktioniert, lecker geschmeckt (habe leider zu spät die Ergänzung mit dem Vanillezucker und der Zitrone gesehen :/ und prompt vergessen- trotzdem lecker )
Wir finden es gut dass die Cupcakes nicht so süß sind und das Topping hat ausgereicht.

Danke! Bilder sind hochgeladen und warten auf Freigabe :)
Kommentar hilfreich?

UliausGü

31.12.2015 10:48 Uhr

Hilfe! Mein Topping wird grizzelich...was mach ich falsch?
Kommentar hilfreich?

kiwikiss

31.12.2015 13:12 Uhr

hm, keine ahnung- waren butter und frischkäse sicher frisch? ansonsten vielleicht noch weiter rühren, evtl hat sich der zitronensaft noch nicht gut mit den anderen zutaten vermischt. viel glück und guten rutsch :)
Kommentar hilfreich?

Lovelodo

31.01.2016 18:22 Uhr

Ich liebe diese cupcakes!!
Ich hatte die sogar als Vortrag für eine Präsentation in der Schule ausgewählt und sogar meine Lehrer waren begeristert.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de