Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1,3 kg Kasseler, ausgelöstes Kotelett
1 Dose Ananas, Ringe, 340 g Abtropfgewicht
150 ml Chilisauce (Thai-)
500 g Spargel, weiß
  Salz
  Zucker
  Pfeffer, schwarz
200 g Nudeln (Eier-), asiatische
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 kleine Gemüsezwiebel(n)
1 kleine Paprikaschote(n), rot
Limette(n), Saft davon
4 EL Öl
50 g Erdnüsse, geröstet
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kasseler waschen, trocken tupfen, auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Im heißen Backofen bei 200°C ca. 1 1/4 Stunden braten. Dabei nach und nach ca. 1/4 Liter Wasser zugießen.

Ananas gut abtropfen lassen. Nach ca. 45 Minuten Bratzeit Kasseler mit der Hälfte der Thai-Chilisoße bestreichen, die Ananasscheiben darauf verteilen. Braten und noch zweimal mit der restlichen Soße bestreichen. Auskühlen lassen.

Spargel abtropfen lassen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen, ab und zu mit einer Gabel auflockern, abtropfen und auskühlen lassen.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Gemüsezwiebel schälen, in sehr dünne halbe Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden.

Limettensaft, Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Mit Nudeln, Spargel, Paprika, Lauch- und Gemüsezwiebeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnüsse grob hacken und darüber streuen. Salat zum Kasseler servieren.

Als Getränk passt kühler Weißwein oder Cidre.