Hühnchen Pak Choi

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Hähnchenbrustfilet(s)
Möhre(n)
100 g Zuckerschote(n)
Zucchini
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Pak Choi, oder Mangold
Chilischote(n)
4 EL Orangensaft
2 TL Apfelessig
6 EL Öl
  Kurkuma
  Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
2 EL Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen, mit einem Drittel des Öls bestreichen und beidseitig in einer Pfanne braten, herausnehmen und warm stellen.
In Streifen oder Scheiben geschnittene Karotten, zerkleinerte Zuckerschoten, gewürfelte oder in Streifen geschnittene Zucchini, gepressten Knoblauch, zerkleinerten Pak Choi, entkernte fein gehackte Chilischoten in einer beschichteten Pfanne mit dem restlichen Öl unter Wenden ca. 6 min braten. Mit Orangensaft, Essig und Wasser ablöschen und kräftig mit Kurkuma, Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Birkenbäumchen

19.10.2013 21:55 Uhr

Hatte viel Pak Choi übrig und war auf der Suche nach einem originellen, aber einfachen Rezept auf dieses gestoßen.

Da ich nicht alle Zutaten zur Hand hatte, veränderte ich das Rezept etwas:
- Pak Choi nur mit Karotten (also ohne Zuckerschoten und Zucchini) zubereitet,
- Apfel- durch Balsamicoessig ersetzt,
- Paprikapulver mit seiner geräucherten Variante ergänzt (aus reiner Neugier, wie Rauchnote und Orangengeschmack harmonieren ;-)).

Das Ergebnis war einfach nur zum Hineinknien. Danke für dieses Rezept!!!

KeramikFreak

24.11.2013 16:55 Uhr

Wirklich ein super Rezept. Um das Hühnchen aber nicht nur "einfach" zu braten habe ich noch diese Marinade für das Huhn verwendet:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1723561281516090/Ingwer-Knoblauch-Sojasauce-Marinade.html

Dyanura77

11.07.2014 15:33 Uhr

Ein superleckeres Rezept - auch ohne die Chilischote(n). Bei uns sind's letztlich drei Portionen mit den Mengenangaben für zwei Portionen geworden, obwohl wir echt gute Esser sind. Aber jeder so, wie er mag. Das war jedenfalls mein erstes Mal bezüglich Pak Choi und sicher nicht der letzte Genuss jenes Kohls. Bin begeistert :) Danke!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de