Zutaten

200 g Mehl
375 ml Milch
125 ml Wasser
1/4 TL Salz
2 EL Zucker
Ei(er)
Ei(er), davon das Eigelb
50 g Butter
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das ist ein Grundrezept, das herkömmlich in der Pfanne oder mit dem Spezial-Crêpes-Eisen gebacken werden kann. Die Flüssigkeit, in diesem Fall Wasser, kann variiert werden. Nur mit Wasser angerührt, lassen sie sich besonders dünn backen. Mit Bier oder Cidre wird der Teig durch die Wirkung der Hefe angenehm luftig.
Den Crêpes-Teig zubereiten:
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit einem Schneebesen die mit Wasser vermischte Milch unterrühren. Salz und Zucker zugeben.
Von den Zutaten, einen glatten Teig rühren und zugedeckt mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Nur dann kann das Mehl richtig ausquellen. Da es sich am Boden absetzt, den Teig vor dem Backenwiederholt durchrühren.
Zum Backen geklärte Butter in die heiße Pfanne geben. Die Pfanne etwas schräg halten, den Teig mit einer Schöpfkelle hineingießen und die Pfanne bewegen, damit er sich gleichmäßig und hauchdünn verteilt.
Mit einer Palette wenden oder, wenn man den Trick beherrscht, durch einen eleganten Schwung mit der Pfanne in der Luft wenden.
Die fertig gebackenen Crêpes übereinanderschichten und im mäßig heißen Backrohr zwischen 2 Tellern warm halten, bis die letzte Crêpe aus der Pfanne kommt.
Füllungen können sein:
Sauerkirschen, Vanilleeis, Schokoladencreme, Johannisbeeren u.s.w.