Rotkohlsalat

leckere und einfache Beilage zu Fisch, Fleisch und zum Grillen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kl. Kopf Rotkohl, ca. 500 g
1 m.-große Zwiebel(n)
  Olivenöl, oder Sonnenblumenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohlkopf vierteln, den Strunk und die äußeren Blätter entfernen.
Anschließend in feine Streifen schneiden und in eine große, flache
Schüssel geben, so dass 3-5 cm hohe Lagen entstehen. Auf jede Lage etwa 1 gestrichenen TL Speisesalz gleichmäßig verstreuen. Gründlich umrühren damit sich das Salz gleichmäßig verteilen kann. Abgedeckt mindestens 6-8 Stunden ziehen lassen, gelegentlich umrühren, ggf. Flüssigkeit abschöpfen.
Nach der Ruhezeit den geschnittenen Rotkohl in kleinen Portionen nacheinander in ein stabiles Geschirrtuch geben und durch Drücken und Knebeln des Tuches soviel Flüssigkeit herauspressen wie möglich. Es empfiehlt sich dabei dünne Gummihandschuhe zu tragen. Der Kohl sollte nach dem Auspressen matt aussehen, er darf nicht mehr glänzen. Den ausgedrückten Kohl in eine Schüssel geben, die gewürfelte Zwiebel dazugeben. 1-2 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl unterrühren und mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.
Den fertigen Salat noch min. 3 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

Kommentare anderer Nutzer


christine5

25.04.2011 17:14 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Grundrezept. Als i-tüpfelchen gab Sonnenblumenkeren und Schnittlauch obenauf.

Gruß
Christine
Kommentar hilfreich?

schnucki25

02.02.2016 09:19 Uhr

sehr lecker,hab noch ein wenig Schmand mit dazu gegeben....Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs.
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de