Zutaten

200 g Mandel(n), gemahlene
350 g Schokolade (Zartbitter, 70 oder 80 % Kakao)
200 g Butter, weiche
200 g Zucker
Ei(er)
125 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Rum
  Butter und Semmelbrösel für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen. 150 g Schokolade in kleine Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen.

Während die Schokolade schmilzt, die Butter schaumig rühren, dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe nach und nach unterrühren. Dann das Mehlgemisch, die gemahlenen Mandeln und die geschmolzene Schokolade dazu geben und alles gut verrühren. Zuletzt den Eischnee und den Rum unter den Teig ziehen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig in die Form füllen und im Backofen auf der mittleren Schiene bei 180°C 1 Stunde lang backen. Ist der Kuchen gar (Stäbchenprobe), bleibt er im ausgeschalteten Backofen noch 10 Minuten stehen. Den fertigen Kuchen abkühlen lassen.

200 g Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Pinsel großzügig auf dem Kuchen verteilen.
Auch interessant: