Bolani

Afghanische Teigtaschen mit Kartoffelfüllung
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 m.-große Kartoffel(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
 etwas Milch
 etwas Salz
1 Pck. Teigblätter für Frühlingsrollen (TK)
 etwas Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und vierteln und in Salzwasser gar kochen. Abgießen und mit etwas Milch zu Püree verarbeiten. Mit Salz abschmecken. Die Frühlingszwiebeln klein hacken, in etwas Öl anbraten und mit dem Kartoffelpüree vermischen.

Jeweils zwei Teigblätter übereinander legen und jeweils 2 Teelöffel von dem Püree darauf geben. Die Taschen wie einen Brief falten, die Spitze mit etwas lauwarmem Wasser befeuchten und andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Öl einpinseln und ca. 30 Minuten bei 180 Grad Heißluft backen.

Die Bolani werden im Ofen super knusprig und sind auch fettärmer als in der Pfanne zubereitet. Dazu isst man Naturjoghurt.

Nusché dshan!

Kommentare anderer Nutzer


tam_1411

31.07.2011 17:39 Uhr

Ich habe Bolanis früher ohne Milch gemacht, aber mit Milch schmecken sie himmlisch lecker.
Vielen Dank für's Rezept.

LG
Tam

rafi01

19.09.2011 14:11 Uhr

hallo tam,
vielen dank für das schöne foto. die hast du aber nicht im ofen gemacht, oder?
gruß
rafi

tam_1411

21.09.2011 18:54 Uhr

Hi,

ich habe die bolanis in einer Pfanne zubereitet/gebraten.
Und der Teig war selbstgemacht ;-).

Lg
Tam

Signorina_Bocca

27.11.2011 14:05 Uhr

Hallo,

ich wollte nur fragen, zu was man die Bolani isst?

LG Signorina Bocca

wullid

26.12.2011 03:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

bolani kann man als hauptspeise essen. und ich weiß nicht ob das so üblich ist, aber in meiner familie essen das alle mit naturjoghurt

lg wullid

rafi01

26.12.2011 07:04 Uhr

ja unbedingt!

sibelard

31.03.2012 00:38 Uhr

Hallo tam

bitte sag mir wie du den teig gemacht hast

danke

tam_1411

12.04.2012 14:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Sibelard,

sorry, dass ich erst jetzt schreibe :-D.
Den Teig mach ich ehrlich gesagt ohne Rezept, aber es geht zirka so:
Mehl (500g), Wasser (ca. 250ml), Salz (ca.1EL) und Germ. Das Wasser soll warm sein. Und eine halbe bis eine Stunde ziehen lassen.
Ich hoffe dir weiter geholfen zu haben.
Solltest du noch Hilfe brauchen schreib mir direkt eine Nachricht ;-).

LG
Tam

sibelard

12.04.2012 17:36 Uhr

Hallo tam

vielen danke für die zutaten
sag mal was ist germ und woher bekomme ich das

lg

tam_1411

05.05.2012 17:14 Uhr

Nichts zu danken :).
Germ/Hefe kaufe ich im Supermarkt.
Frischen Germ findet man im Käse- und Butterbereich und trockenen im Backbereich neben Vanillezucker etc.... :-D.
Hoffe dir geholfen zu haben.

Lg
Tam

sibelard

05.05.2012 22:25 Uhr

Dankeeeee!!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de