Nudelauflauf

Jackys ganz eigener Nudelauflauf
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Nudeln (Spirelli)
1 EL Öl
1 Dose Tomate(n), geschält
Zwiebel(n)
1 TL Kräuter der Provence
  Salz
  Pfeffer
500 g Hackfleisch, gemischt oder Schwein
1 Pck. Schinken (Schwarzwälder)
500 g Käse, gerieben
1 Becher Sahne
  Butter
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel in Würfel schneiden und im Öl anbraten. Die Tomaten in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Mit den Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer abschmecken. Köcheln lassen. Währenddessen die Nudeln kochen, aber ca. 3-4 Minuten weniger als auf der Packung steht, sonst werden die Nudeln später matschig.

Zuerst ein wenig Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Darauf eine Schicht Nudeln. Darauf wieder etwas Sauce geben und die Hälfte des Hackfleischs und ein Viertel des Käses. Das Ganze wiederholen, mit Nudeln enden. Glatt streichen und den Schinken in ganzen Scheiben auf den Nudeln verteilen und den Rest des Käses darauf verteilen. Die Sahne über den Käse gießen und Butterflocken darauf setzen.
Bei 200°C im Ofen ca. 25-35 im Ofen backen, bis der Käse schön gebräunt ist.

Kommentare anderer Nutzer


gLaamBby

30.09.2010 21:51 Uhr

Hmm, ganz okey finde Ich..
aber mein fall ist es nicht so recht..

streusalz

28.12.2010 02:10 Uhr

Wird das Hackfleisch nicht angebraten?

mustakeiju

28.12.2010 14:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo streusalz,

ich brate das Hackfleisch nicht an. Wenn ich den Auflauf aus dem Ofen hole, ist das Hackfleisch durch. Du kannst das Hackfleisch natürlich auch anbraten. Dies habe ich auch schon gemacht, das rohe Hackfleisch lässt sich aber leichter verteilen - finde ich.

Liebe Grüße

mustakeiju

AxlShirt

13.01.2011 19:12 Uhr

Das habe ich so auch schomal gemacht, allerdings mit verschiedenen Nudeln. Da der Schinken recht salzig ist kann man etwas Salz weniger drauf tun, ich reiße den Schinken allerdings in Fetzen sonst verschwindet er beim verteilen tief im Auflauf da er sich quasi nicht schneiden lässt.

Super Sache, für die Optik nehme ich immer etwas weniger Käse ;)

Chrackie

28.07.2011 09:22 Uhr

Wir hatten hier eine kleine Feier und dieser Auflauf ist gut bei den anderen (insgesamt 6 P.) angekommen ich fand allerdings das man die doppelte menge an Tomatensauce machen könnte ^^

aktenzeichen

28.11.2011 17:28 Uhr

Schmeckte sehr gut!!!
Haben allerdings den Schinken weggelassen...
Macht auf jeden Fall sehr satt :D

cookingAi

05.01.2012 01:51 Uhr

habs heute ausprobiert! total lecker,ale waren begeistert :) allerdings habe ich statt sahne milch verwendet hat trotzdem super geklappt! nächsten sonntag gibts das wieder,meine kinder lieben es ! danke für dieses tolle rezept

meyejuli-borken-2000

21.10.2013 11:51 Uhr

ich würde den schinken auslassen aber sonst hammer lecker

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de