Quiche

WW - tauglich. 5 P. pro Portion, gelingt immer
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
240 g Mehl
50 ml Wasser
1 TL Salz
110 g Margarine, halbfett
Ei(er)
  Für den Belag:
1 Stange/n Lauch
Ei(er)
Zwiebel(n)
100 g Schinkenspeck, mager, gewürfelt
2 TL Öl
125 ml Milch, fettarme
200 g Schmand
1 TL Kräuter, frisch oder TK
140 g Käse (bis 30 % Fett i.Tr.), gerieben
  Salz und Pfeffer
  Mehl für die Arbeitsfläche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Wasser, 1 TL Salz, Margarine und 1 Ei einen Mürbeteig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und anschließend in Frischhaltefolie ca. 30 min. in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den Lauch waschen, in Ringe schneiden, die Zwiebeln würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch, Zwiebeln und Speck darin ca. 5 min. anschwitzen, salzen und pfeffern.

3 Eier mit der Milch und dem Schmand verquirlen, gut salzen und pfeffern (abschmecken!). Die Kräuter dazugeben. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, sodass er in einer 26-cm-Springform über den Rand fällt. Die Form mit dem Teig auslegen und den Rand herunterfalten, der Teig sollte fast bis zum Rand der Form reichen. Den Boden bei 200°C etwa 10 min. vorbacken.

Die Lauch-Zwiebel-Speckmischung auf den vorgebackenen Teig geben, die Eiermasse darüber gießen und mit dem Käse bestreuen. Bei 200°C etwa 30 - 40 min. fertigbacken.

Ich mag die Quiche gerne etwas dunkler und lasse sie daher etwas länger drin. Das sollte man am besten ausprobieren. Die Eiermasse sollte aber fest sein, wenn man mit einer Gabel oder einem Spieß hineinsticht.

Die Angaben reichen für einen Lauchkuchen, ca. 12 Stücke. Nach WW PP hat ein Stück 5 P.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


Curly222

14.09.2010 15:56 Uhr

Schmeckt sehr lecker, vom Aufwand her ist es auch in Ordnung, geht schnell und einfach!
Auch mein Freund fands superlecker!
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

lincla05

04.01.2011 20:21 Uhr

Hallo!
haben das Rezept verwendet und heute zum ersten mal eine quiche gebacken :)
allerdings nicht mit speck, sondern eine noch gesündere variante, mit viel gemüse: natürlich zwiebel und lauch, wie im rezept, dazu paprika, zucchini, mais, tomaten (die lassen wir nächstes mal weg, sie sind zu wässrig und haben kaum geschmack im gegensatz zur zucchini und paprika).
sonst wie beschrieben fettarmen käse und halbfett-margarine. mehr kalorien müssen gar nicht dran. kümmel rein, damit es mit der menge zweibeln und lauch bekömmlicher ist, und petersilie.
der boden hat sehr lecker geschmeckt und war knusprig, haben ihn gerne gegessen, obwohl ER ihn sonst bei kuchen u.ä. oft wegschneidet!
40 min muss die quiche schon drinbleiben, ganz schnell geht das rezept auch nicht, aber es hat sich auf jeden fall gelohnt. haben an einem abend fast die komplette quiche zu zweit gefuttert! kalt schmeckt sie morgen sicher auch noch.
dazu weiß/roséwein!
Kommentar hilfreich?

Pippali

14.09.2014 13:20 Uhr

Nehmt doch statt frischen kleingewürfelte getrocknete Tomaten. Die sind auch sehr schön würzig.
Kommentar hilfreich?

blume230

20.02.2011 20:07 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe heute deine Quiche gebacken und zwar wie von dir beschrieben.
Genial lecker und mit einem Gläschen Wein ein richtig leckeres Essen.

LG
Angelika
Kommentar hilfreich?

BloodyMary2410

24.02.2011 22:37 Uhr

Am besten passt natürlich Federweißer...wenn man es mag ;-)
Kommentar hilfreich?

Simone-Bohne

24.02.2011 17:13 Uhr

Sehr sehr lecker,

hab zum ersten mal eine quiche ausprobiert, ich kanns nur empfehlen!

hab zwar etwas viel salz reingemacht, aber es schmeckt trotzdem echt gut, schön luftig, leicht zu kochen.....sehr schön!
Kommentar hilfreich?

BloodyMary2410

24.02.2011 22:37 Uhr

Schön, das es dir geschmeckt hat.
Abschmecken ist wirklich wichtig, kann ich nur immer wieder betonen, mir ist sie nämlich beim ersten mal auch etwas versalzen^^
Kommentar hilfreich?

Mirieli

09.03.2011 16:53 Uhr

Ein schönes Rezept, ich werde es am Wochenende ausprobieren.

Kann man die Margarine auch durch Butter ersetzen?
Kommentar hilfreich?

BloodyMary2410

09.03.2011 18:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das kann man natürlich machen, die Variante mit der Halbfettmargarine ist für Weight Whatchers, da etwas weniger Pointsintensiv^^
Der Teig ansich ist ein ganz normaler Mürbeteig, der ursprünglich ohnehin mit Butter gemacht wurde.
Viel Erfolg beim ausprobieren.
LG
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


bugsbunny73

03.10.2015 09:49 Uhr

Hi Leute,

weiß jemand das wieviel-fache dieses Rezeptes nehmen muß um ein ganzes Backblech zu belegen?

Gruß Jörg
Kommentar hilfreich?

Marioyal

13.10.2015 15:15 Uhr

Hallo BloodyMary2410,

danke für dein tolles Quiche Rezept.

Habe es am WE mit meiner Schwester ausprobiert und es hat uns ausgezeichnet gemundet :-)))

Haben die doppelte Menge an Schinken und Käse verwendet.
Anstatt Schmand/Kräuter einfach Kräuter creme fraiche (gibt's bei Kaufland)

Bild hochgeladen.

VG - Marioyal
Kommentar hilfreich?

Shatiest88

16.11.2015 16:50 Uhr

Die Quiche hat uns sehr hervorragend geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Viele Grüße,
Shatiest88
Kommentar hilfreich?

Chef_Stefan

26.11.2015 17:35 Uhr

Bereits zwei Mal gebacken.
Passt auch sehr gut mit Spinat
Kommentar hilfreich?

Dajanyra

14.12.2015 14:24 Uhr

Super lecker!
Ich habe sie schon 2x gemacht. Nahezu idiotensicher (o;
Danke für das Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Quiche
Shatiest88
Anleitung von

Quiche

erstellt von Shatiest88 am 16.11.2015

Schritt 1
Mürbeteig zubereiten...
  • Nach dem Kneten des Mürbeteig aus 240 g Mehl1 TL Salz50 ml Wasser1 Ei sowie 110 g Margarine, den Teig zu einer Kugel formen und eine 1/2 Stunde kalt stellen.
Schritt 2
Das Gemüse und Speck zubereiten...
  • Nach dem Waschen und Schneiden des Gemüses sowie des Specks das Öl erhitzen und Lauch, Zwiebeln wie auch Speck darin anschwitzensalzen und pfeffern.
Schritt 3
Die Eiermasse zubereiten...
  • 3 Eier125 ml Milch und 200 g Schmand verquirlen, mit SalzPfeffer und 1 TL Kräuter würzen.
Schritt 4
Den Teig ausrollen...
  • Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
  • Kleiner Tipp: statt einem Teigroller benutze ich immer eine leere sauber gewaschene Cachaca-Pitu- bzw.Weinflasche!
Schritt 5
Die Form mit dem ausgerollten Teig auslegen...
Schritt 6
Vor dem Backen...
  • Die Lauch-Zwiebel-Speckmischung auf den ca. 10 min bei 200°C vorgebackenen Teig verteilen
  • Die Eiermasse darüber gießen und mit dem Käse bestreuen.
  • Etwa 30 - 40 min weiterbacken.
Schritt 7
Nach dem Backen...
  • Vor dem Aufschneiden die Quiche etwas abkühlen lassen.
Schritt 8
Servieren und genießen...

Guten Appetit...

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de