Schokolade - Törtchen

Muffins
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

280 g Mehl
10 g Backpulver
1 TL Natron
50 g Kakaopulver
100 g Schokolade, dunkle
Ei(er)
200 g Zucker
125 ml Öl
375 ml Buttermilch
  Für die Creme:
375 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
60 g Zucker
375 ml Schlagsahne, (Schlagobers)
4 Blätter Gelatine
1 EL Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade grob raspeln. Das Backrohr auf 160° Heißluft einschalten.

Das Mehl mit Backpulver, Natron, Kakao und Schokolade vermischen. In einer anderen Schüssel die Eier mit dem Zucker durchrühren, Öl und Buttermilch unterrühren, dann die Mehlmischung dazu geben und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Den Teig in Muffinförmchen füllen und 15-20 Minuten backen.

Für die Creme das Puddingpulver mit etwas Milch glatt rühren, die übrige Milch aufkochen lassen, das angerührte Puddingpulver hineingeben und unter Rühren einen dicken Pudding kochen. Von der Platte nehmen, den Zucker unterrühren und den Pudding auskühlen lassen.

Die Gelatine einweichen. Das Schlagobers steif schlagen. Den zimmerwarmen Pudding löffelweise in das Schlagobers rühren. Die Gelatine erhitzen (nicht kochen!) und auflösen. Von der Puddingcreme 3 EL in die Gelatine rühren und dies dann unter die Puddingcreme rühren. Die Creme für ca. 1,5 Stunden kalt stellen.

Die halbe Menge der Creme in einen Spritzbeutel füllen und schneckenförmig auf die kalten Muffins spritzen. In die restliche Creme den Kakao rühren und diese Creme auf die helle spritzen. Die Törtchen bis zum Servieren kühl stellen.

Kommentare anderer Nutzer


WarriorCuisine

02.04.2012 16:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vom Geschmack her wirklich die Mühe Wert!
Da ich die Sauerei hinterher hasse, waren sie etwas zu aufwendig. Musste viel abwaschen :D Aber zu dem Anlass waren sie perfekt. Sahen toll aus und haben super geschmeckt. Danke für dieses Rezept

mfg

mima53

24.04.2012 09:18 Uhr

Hallo

es freut mich sehr, dass du diese feinen Törtchen ausprobiert hast
und ich sage Dankeschön für deine Rückmeldung und auch für deine Sternchen


liebe Grüße Mima

resilein2712

24.04.2012 16:11 Uhr

Ich finde dieses Rezept einfach nur SUPPII :D außerdem finde ich eig nicht, dass dieses Rezept sehr aufwendig, wenn man bissal aufpasst hält sich die Sauerrei in Grenzen ;)
LG

WarriorCuisine

26.04.2012 10:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hehehe...ich bin Meisterin der Sauerei!...ich würde es sogar schaffen mit nem einfachen Hefeteig die Wände zu dekorieren...deswegen solltest du tatsächlich nicht so viel darauf geben wenn ich sage es war ne Sauerei. :D *Stehe einfach auf spülen putzen und schrubben...*

mima53

25.05.2012 22:32 Uhr

Hallo Resilein,

dankeschön für deinen netten Kommentar und die tolle Bewertung!

liebe Grüße Mima

AwesomeJana

18.02.2013 16:29 Uhr

Eine Frage hab ich da mal: wie viele muffins kommen denn da raus? Weil ich brauche ein Rezept für 6 Stück :s

mima53

18.02.2013 17:15 Uhr

Hallo,

ich habe, so wie auf dem Bildchen zu sehen ist, 24 Stück gebacken,
habe aber *niedrige* Muffins gemacht, dies kann man individuell ändern, wenn man viel Teig mag, dann halt die Förmchen auffüllen, dann ist die Backzeit ca 25 min

lg Mima

kathihag

21.06.2013 12:19 Uhr

Wirklich ein sehr leckeres Rezept, das am Ende auch noch gut aussieht! Einziger Hinweis, die zwei cremes am besten von anfang an getrennt machen, ansonsten bilden sich Gelantineklumpen.

mima53

22.07.2013 08:24 Uhr

Hallo

schön, dass du mit dem Ergebnis so zufrieden warst -
ich danke dir fürs Ausprobieren und auch für deine schöne Bewertung

mit der Gelatine hatte ich noch nie Probleme, aber man kann
natürlich auch die Creme gleich getrennt zubereiten

liebe Grüße Mima

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de