Überraschungs - Schichtsalat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Kopf Salat, grüner
1 Dose/n Mais
2 Stange/n Porree
200 g Shrimps, kalte
1 Bund Radieschen
Gurke(n)
1 Glas Miracel Whip
1 Becher Sahne
  Käse, italienischer
1 Dose/n Ananas
  Sellerie, geraspelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Salat waschen, putzen und klein schneiden. Porree waschen und in dünne Ringe schneiden. Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Gurke in kurze, feine Stiftchen zerteilen. Die Ananas abtropfen lassen und Fruchtsaft auffangen. Käse reiben.
Eine große Auflaufform zuerst mit einer Schicht Sellerie auslegen. Dann den Salat, die Ananas, die Gurkenstifte, den Porree, die Dose Mais, die Radieschen und die kalten Schrimps soweit aufeinander schichten, bis der Rand der Auflaufform fast erreicht ist. Dann die Sahne mit ca. 200 ml. Fruchtsaft verquirlen und als "Würze" gleichmäßig über dem Salat verteilen. Den Salat mit dem Miracel Whip bestreichen und als letzte Schicht mit dem Käse bestreuen. Bei hohen Temperaturen sehr zu empfehlen!

Kommentare anderer Nutzer


animalia

11.01.2004 15:46 Uhr

Also mir sagt der "Originalschichtsalat" mehr zu. Schade um die Shrimps, und warum noch einen ganzen Becher Sahne dazu?? und welcher italienischer Käse soll es sein: Parmesan, Provolone, Mozzarella???
Kommentar hilfreich?

schmidtskatze

13.05.2004 11:09 Uhr

Ein ganzer Becher Sahne ist eindeutig zu viel. Die Hälfte reicht völlig.
Kommentar hilfreich?

E_go

02.06.2004 08:08 Uhr

Hallo,
Entschuldigung: Welche Gurke ???
Gewürzgurke oder Salatgurke ???
Wenn ich das wüßte, wäre mir echt geholfen.

lg E_GO
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de