Seezungenfilet in Estragonsauce

Seezungenfilet in zart - würziger Senfsauce aus dem Backofen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

120 g Schalotte(n), oder kleine Zwiebeln
5 Zweig/e Estragon
20 g Butter, oder Margerine
1 TL Mehl
100 ml Weißwein
250 ml Schlagsahne
2 TL Senf, mittelscharf
600 g Fischfilet(s) (Seezunge)
2 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 393 kcal

Schalotten pellen, fein würfeln. Estragonblätter abzupfen und grob hacken.

Fett in einem Topf erhitzen, Schalotten darin kurz andünsten und mit Mehl bestäuben. Weißwein dazugeben und aufkochen. Sahne, Senf und Estragon hinzufügen und im offenen Topf 6 Minuten leise kochen lassen.

Seezungenfilets salzen, mit Zitronensaft beträufeln, in eine große Pfanne bzw. Auflaufform legen.

Sauce mit dem Schneidstab aufmixen, salzen, pfeffern, über die Seezungenfilets geben. Bei milder Hitze 12-15 Min. in der Sauce gar ziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


catwoman2

16.12.2010 13:18 Uhr

Hallo,

welche Backofenhitze ist denn "mild"? Im Rezepttitel steht "aus dem Backofen", aus dem Rezept selber geht dies aber nicht hervor. Wird es auch auf dem Herd gemacht (in einer AUflaufform??).

Danke + Gruss

Cat

Hobbykochen

16.12.2010 20:34 Uhr

Hallo catwoman2

der Backoofen sollte vielleicht 150° C haben, Du kannst aber auch den Fisch auf dem Herd in einer Pfanne oder Topf garen. Mit mild meinte ich, nicht zu große Hitze der Fisch sollte langsam garen und nicht kochen, weil er dann auseinanderfällt.

Ich hoe ich konnte ir helfen und wünsche guts Gelingen!

LG
Birgit

birgitt9582

07.04.2011 19:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein sehr leckeres Rezept. Eine Prise Zucker in der Sosse rundet den Geschmack noch etwas ab. Hatte den Fisch 12 Min. bei 120 Grad Umluft im Backofen.
Perfekt, danke für das schöne Rezept.
LG

Birgitt

Hobbykochen

07.04.2011 19:37 Uhr

Das freut mich sehr, dass das Rezept gut angekommen ist. Glaube ich gerne mit der Prise Zucker, werde ich auch beim nächten mal hoffentlich dran denken. Ich finde das mit dem Backofen garen sehr praktisch, weil man den Herd dann für andere Dinge frei hat und in der Soße garen istz imme gut.

Dankeschön auch für die tolle Bewertung..

LG
Birgit mit einem T (lach)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de