Zutaten

50 g Zucker
Zitrone(n), unbehandelte
2 Stängel Zitronenmelisse
150 g Joghurt, (Vollmilchjoghurt)
150 g Schlagsahne
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 140 kcal

Den Zucker in 3 EL Wasser bei mittlerer Hitze auflösen, dann den Sirup auskühlen lassen. Die Zitronen waschen und trocken tupfen. Längs halbieren und vorsichtig auf einer Zitronenpresse ausdrücken. 75 ml Saft abmessen. Das restliche Fruchtfleisch aus den Zitronenhälften herauslösen.

Die Melisse waschen und die Blättchen, bis auf einige zum Verzieren, von den Stielen zupfen und fein hacken.

Den Joghurt mit Zitronensaft und Zuckersirup verrühren. Die Sahne steif schlagen und mit der gehackten Melisse unter den Joghurt ziehen. Die Zitronenhälften auf einem Tablett in das Gefriergerät stellen. Die Creme zugedeckt einfrieren, dabei ca. alle 30 Minuten kräftig durchrühren. So lange im Gefriergerät lassen, bis sie anfriert und spritzfähig wird.

Die Joghurtcreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in die Zitronenhälften spritzen. Zugedeckt mindestens weitere 6 Stunden gefrieren lassen.

Frozen Joghurt "Zitrone" mit der restlichen Melisse verziert servieren.

Tipp: Das Joghurteis hält sich gut verpackt im Gefriergerät 4-6 Wochen. Bereiten sie doch gleich die doppelte Menge zu. So haben Sie auch schnell etwas für Überraschungsgäste parat.
Auch interessant: