•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Hühnerleber(n)
4 EL Mehl
1/2 TL Paprikapulver, scharf (nach Belieben mehr)
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß (nach Belieben mehr)
1/2 TL Salz
  Pfeffer, frisch aus der Mühle
  Öl, zum Braten
2 große Zwiebel(n), in feine Scheiben geschnitten
1/2 TL Sumach, nach Belieben
1 TL Zitronensaft
  Petersilie, fein gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst bereiten wir die Zwiebeln zum Servieren vor. Zwiebelringe in eine Schüssel geben und mit Salz bestreuen. Das sollte nicht zu wenig sein, da die Zwiebeln durch das Salz fermentieren und sich der austretende Zwiebelsaft mit Zitronensaft zum Dressing verbindet.

Die Leber von groben Sehnen befreien und in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Mehl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel geben und dort mit den Leberwürfeln vermischen. Nun in einer vorgeheizten Pfanne ein wenig Öl erhitzen und die Leberwürfel knusprig braun ausbacken.

Nun geben wir die Petersilie zum Zwiebelsalat und Servieren ihn zur gebratenen Leber.

Zu dieser türkischen Spezialität passen Pide, Reis oder Kartoffelpüree.