Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
60 g Reismehl
60 g Kartoffelmehl
120 g Zucker
1 EL Vanillezucker
4 EL, gestr. Kakaopulver
5 m.-große Banane(n)
 n. B. Konfitüre (Preiselbeerkonfitüre)
4 EL Schnaps (Obstbrand oder Bananenlikör)
  Für die Füllung:
1/2 Liter Milch
1/2  Vanilleschote(n), aufgeschlitzt
Eigelb
70 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack), glutenfrei
2 Blatt Gelatine, kalt eingeweicht
  Wasser zum Einweichen
250 g Schlagsahne
  Für die Glasur:
100 g Kuvertüre
3 EL Kokosfett
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180°C vorheizen. 5 Eier trennen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, 1 - 2 EL des Zuckers löffelweise einrieseln lassen und fest aufschlagen. Den Eischnee kühl stellen.

Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Kakaopulver zugeben. Den Eischnee auf die Schaummasse gleiten lassen, das Mehl (Kartoffelmehl und Reismehl) darüber sieben und locker unterheben.

Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 35 - 40 Min. backen. Anschließend den Tortenboden auf einem Gitter auskühlen lassen und waagerecht in der Mitte teilen. Eine Hälfte wird zur weiteren Verarbeitung benötigt. Die andere Hälfte kann man einfrieren und später verwenden.

Für die Füllung die Milch mit der Vanilleschote aufkochen, 5 Min. ziehen lassen. In einem zweiten Topf die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren, mit Vanillepuddingpulver glatt rühren. Unter kräftigem Rühren mit dem Schneebesen nach und nach die heiße Milch zugeben. Auf der Herdplatte bei mittlerer Hitze schlagen, bis die Masse aufpufft. Vom Herd nehmen und kräftig weiterrühren, die Creme soll glatt sein.

Die Vanilleschote entfernen. Die Gelatine ausdrücken, unter die heiße Creme rühren und auflösen. In eine Schüssel gießen und im kalten Wasserbad unter ständigem Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die erkaltete Creme ziehen.

Die Schnittseite des halben Tortenbodens mit Obstbrand oder Bananenlikör beträufeln. Die Preiselbeerkonfitüre darauf streichen, mit Bananen belegen. Einen Tortenring um den Boden legen. Die Creme darauf streichen. Mit einem Teigspatel die Oberfläche möglichst glatt streichen. Die Torte über Nacht, mindestens aber 5 Std. kaltstellen.

Am nächsten Tag oder nach der Kühlzeit die Kuvertüre im heißen Wasserbad langsam schmelzen, mit dem Holzlöffel (nicht mit dem Schneebesen!) gelegentlich umrühren, damit die Schokolade gleichmäßig schmelzen kann. Darauf achten, dass kein Wassertropfen in die Kuvertüre kommt. Das Kokosfett hinzugeben und verrühren.

Die heiße Kuvertüre auf die Torte gießen, durch schräg halten der Torte die Kuvertüre gleichmäßig verteilen. Anschließend den Tortenring entfernen. Nach wenigen Minuten ist die Kuvertüre fest genug zum Servieren (die Kuvertüre-Schicht bleibt durch das Kokosfett weich, sodass sie angenehm zu schneiden ist).