Caipirinha - Creme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

6 Blatt Gelatine
Limette(n)
Ei(er)
300 g Zucker, braun
100 ml Cachaca ( Zuckerrohrschnaps )
500 g Joghurt (Vollmilch - Joghurt)
400 g Schlagsahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Limetten heiß abwaschen und trocknen. Schale von 3 Limetten abreiben. Von 1 Limette die Schale dünn abschälen, in feine Streifen schneiden und zum Garnieren beiseite stellen.
Gelatine einweichen. Limettenschale mit Eiern, Zucker und Schnaps auf dem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und in der Eiercreme auflösen.
4 Limetten auspressen. Saft und Jogurt unter die Eiercreme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
Creme in Gläser füllen (ca. 200 ml Inhalt) und ca. 3 Std. kaltstellen. 1 Limette in Scheiben schneiden und an den Rand stecken. Mit Zucker und Limettenschale verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


isis2179

10.03.2004 19:16 Uhr

Haben wir jetzt schon 3 mal gemacht.

Kommt immer gut an.


LG


isis

Blui

19.10.2004 11:42 Uhr

Kommt bei uns immer gut an.

Besonders, weil nach dem Verzehr alle plötzlich viel lockerer sind :-)

garches

10.05.2005 13:41 Uhr

Hallo stella!

Hab gerade die Creme in Gläser abgefüllt und die Reste aus der Schüssel geschleckt. Die ist jetzt so sauber, daß ich sie sofort in den Schrank stellen könnte.
Ein tolles Desert, und für Gäste gut vorzubereiten. Vielen Dank

und liebe Grüße

Andrea

hilderothbrasil

13.02.2006 00:41 Uhr

Hallo Stella

Das ist aber ein interessantes Rezept.

Kannte ich als gute Brasilianerin nicht!

Werde ich sofort drucken und bei nächter Gelegenheit machen.

Hilde aus Braslien

hilderothbrasil

26.02.2006 14:24 Uhr

Hallo

ich hab die Caipi-creme gemacht, aber irgend etwas ist schief gelaufen. Die Creme hat sich geteilt, unten klar und oben der Schaum.
Was kann da wohl passiert sein?

Geschmeckt hat es sehr gut!

Werde es bald nochmal probieren aber dann nur die halbe Menge.

Hilde aus Brasilien

hilderothbrasil

25.03.2006 12:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

hab es noch einmal versucht, diesmal hab ich den Limettensaft auch auf dem Dampf geschlagen, da ist es mir gelungen.
Und heute mach ich es nocheinmal.

hotcook

30.03.2006 14:14 Uhr

Hallo,
das ist wirklich eine super leckere Creme, durch den braunen Zucker bekommt das ganze eine leicht caramellene Note.
Auch meinem Gastschüler aus Südamerika hat sie sehr gut geschmeckt.

Liebe Grüße

Niko

Bäuchlein

18.04.2006 12:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab ich Ostern gemacht und kann es nur weiterempfehlen. Allerdings habe ich die Limettenschale nicht mitverwendet, da ich nur behandelte Limetten bekommen habe, dafür habe ich aber den Saft von 5 statt 4 Stück genommen, hat prima geschmeckt.

Grüße vom Bäuchlein

princess_tinE

08.06.2006 18:11 Uhr

Hallo!!
Ich habe die Creme für den morgigen WM-Start vorbereitet und würde am Liebsten jetzt schon alles essen! Aber ich muss sagen, dass es - für einen blutigen Anfänger wie mich - etwas schwierig war. Zum Glück hatte ich meine Mutter parat, die mir erzählen konnte, wie ich das mit dem Wasserbad hinkriege.. =o) - Ich bin jedoch überzeugt, dass selbst mein Freund, der Caipirinha nicht gut findet, diese Creme lieben wird. Leider habe ich nur das halbe Rezept gemacht...
Danke für das tolle Rezept!! =)

elfiH

07.10.2006 21:35 Uhr

Hallo!

Habe dieses Dessert vorgestern "nachgebastelt" - seeehr lecker!

Dummerweise habe ich allerdings vier Blatt Gelatine mehr genommen, da ich dem Ganzen nicht so getraut habe, es erschien mir doch sehr flüssig. Dadurch wurde die Creme aber doch etwas zu fest. Das nächste Mal werde ich mich genau an das Rezept halten!!

LG
elfiH

hoehl

08.10.2006 10:06 Uhr

schmeckt super. Sehr erfrischend .

Stevy

28.10.2006 18:15 Uhr

Das ist das Rezept was Anfang Oktober 06 bei " Das perfekte Dinner" auf VOX gemacht wurde! Habe das Dessert auch schon gemacht und alle waren begeistert und wollten das Rezept haben!

tanzformula1

12.12.2006 19:04 Uhr

Diese Creme habe ich gestern für meine Gäste gemacht. Wer Zitronenspeise liebt, mag auch diese Creme. Es hat allen sehr gemundet. Einfach nur empfehlenswert.

Liebe Grüße

puffi81

03.01.2007 19:24 Uhr

hallo,
die creme ist wirklich lecker, allerdings habe ich nur die schale von 2 limetten reingemacht. beim ersten mal habe ichs laut rezept gemacht und das war mir etwas zu viel.
aber das ist ja geschmackssache.
danke und LG
anne

Lollipop

17.02.2007 13:30 Uhr

Hallo,

ist zwar ein gehaltvoller Nachtisch, aber es schmeckt super lecker. Für unseren Geschmack dürfte es allerdings noch etwas intensiver sein, da werd ich beim nächsten Mal ein bissel basteln. Hab das Rezept ebenfalls schon mehrfach weitergegeben.

LG Lollipop

naschmaus

22.02.2007 18:51 Uhr

Schmeckt wirklich absolut lecker!!

Ich habe komplett auf die abgeriebene Schale verzichtet, da ich das persönlich überhaupt nicht mag, sonst das Rezept vollständig beibehalten. Ist auf der Party hervorragend angekommen.

Danke für das tolle Rezept!

TanjaXX

08.03.2007 14:42 Uhr

Ich habe das Rezept mit Rum und Pitu gemacht, das Ganze wird dadurch noch geschmacksintensiver.


Der relativ hohe Arbeitsaufwand lohnt sich aber!!!

Stümmeli

16.03.2007 12:25 Uhr

Ich liebe es!

LG Stümmeli

hicochefkoch

01.04.2007 19:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe dieses Rezept gestern zu einer Geburtstagsfeier mitgenommen - alle waren begeistert. Ich schlage die Masse nicht im Wasserbad sondern mit dem Mixer ca. 10 Min. auf. Die Gelatine löse ich kurz auf dem Herd auf, gebe etwas von der Creme hinein, gut verrühren und in die ganze Masse geben und ebenfalls gut verteilen. So gibt es auch keine Klümpchen von der Gelatine.

Danke für das Super-Rezept.

katiemooves

19.10.2011 10:43 Uhr

funktioniert super so und ohne wasserbad etc. ist\'s auch gleich einfacher :-)
Danke!

Blui

10.04.2007 12:03 Uhr

Zum Osteressen habe ich die Creme gestern auch mal wieder gemacht. Allerdings ist mir dieses mal das gleiche passiert wie Hilde oben, die Creme hat sich geteilt, oben war die Creme und unten eine Art Gelantinemasse.

Trotz allem kam sie aber gut an, das klare unten fanden die Gäste dabei sogar besonders lecker.

Ich nehme an das abgesetzte kam davon das ich anstatt richtiger Schlagsahne diesen fettarmen Sahne"-ersatz"von Rama genommen hab.
Oder hat jemand eine Idee woran es sonst gelegen haben könnte?

Mimmi2412

13.08.2008 07:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
also ich mach die Creme auch immer mit dem Sahne-Ersatz und bisher hat sich die Creme noch nicht geteilt....daran kann es wohl nicht liegen....aber was es dann ist, weiß ich leider auch nicht...

Viele Grüße
Mimmi

Oldie67

23.06.2007 00:26 Uhr

Bereits zum zweiten mal gemacht. Kommt gerade im Sommer gut an. Schmeckt schön frisch und super lecker! Habe beim zweiten mal eine größere Menge gemacht, so dass wir am nächsten Tag nochmal davon schlemmen könnten.

Danke für das tolle Rezept!

CJ85

24.07.2007 13:08 Uhr

Hallo!

Habe die Creme am WE gemacht. Leider ist sie nicht so richtig fest geworden :-(

War trotzdem ganz lecker.

LG Jacky

wonni25

26.07.2007 14:26 Uhr

Alle waren begeistert .. !! Mir hat zwar der Arm vom "schaumig-rühren" weh getan aber die Mühe hat sich gelohnt *g* !!

GLG Wonni

blunera

24.08.2007 22:57 Uhr

Fand das Rezept super und hab damit ein Schicht-Dessert gemacht mit in Cachaca getränkten Biskuits...*hinks* ;)

LG Astrid

cookiefee

19.09.2007 11:27 Uhr

Hallo stella,
habe vor einigen Tagen meine Mädelsrunde mit einem Mexikanischen Menü verwöhnt und der krönende Abschluß war dein Dessert. Es hat allen supergut geschmeckt!!! Zum Glück hatte ich wegen der vielen begeisterten Kommentare eine ausreichende Menge gemacht, so dass jede dem Göga was mit nach Hause nehmen konnte.

LG
Manuela

Lena08

03.11.2007 19:40 Uhr

Vielen Dank für dieses leckere Rezept. So verlängert sich der Sommer in den Herbst hinein.
Locker, luftig, leicht.
Lena

B-B-Q

02.01.2008 18:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hi guys

gab's an Silvester. Habe nur 4 Blatt Gelatine genommen und halb Joghurt/halb Mascarpone, war schön
crèmig, nicht zu fest, nicht zu flüssig

war sehr gut

c u

Mike

backkatz

08.01.2008 22:39 Uhr

Hallo, bei uns gabs die Creme Samstag nach Weihnachten. Wir waren zum Essen eingeladen und wollten den Nachtisch dazusteuern. Ist sehr gut angekommen. Mit der Frische passt es auch zu einem wohlig geheizten Haus mit Feuer im Kamin.. ;-))

Bei Aufschlagen der Masse im Wasserbad sollte man geduldig sein. Ich war etwas ungeduldig, die Masse war noch nicht warm genug und damit war mir persönlich das ganze nachher noch nicht "fluffig" genug...aber den anderen hat es sehr gut geschmeckt... insofern... ;-)

Danke für das tolle Rezept, die backkatz

angelika63

18.02.2008 18:18 Uhr

MEGA-LECKER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich liebe Caipi!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe die Wasser zwar im Wasserbad, aber kurz mit dem Mixer aufgeschlagen. Ging sehr gut & schnell.

Danke für´s tolle Rezept
angelika63

flowershower

13.04.2008 11:19 Uhr

war bei ner freundin eingeladen und für den nachtisch zuständig... hab mich für dieses rezept entschieden und es hat allen super geschmeckt... hab allerdings keinen cachaca genommen, sondern limettenschnaps, da ich es nicht so gerne mag, wenn es zu sehr nach alkohol schmeckt...
danke für das tolle rezept

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kaddistar

17.04.2011 11:22 Uhr

Hallo,
ich habe die Creme ganz genau nach Rezept zubereitet, nur den Zucker etwas reduziert, und sie ist super geworden! Danke für's Rezept :)

LG

fuenf4

20.06.2011 14:09 Uhr

Hallo!

Habe diese Creme für eine Geburtstagsfeier gemacht. Leider ist sie nicht gut fest geworden und hat sich ebenfalls geteilt. Habe dann als Rettungsversuch nochmals drei Blatt Gelatine untergerührt und dann nochmals ca. vier Stunden in den Kühlschrank. Das war dann soweit okay, aber noch relativ dünn; der Rest am nächsten Tag war da schon fester.

Habe allerdings den Alkohol erst kurz vor Schluß zugegeben, dass etwas mehr Hochprozentiges zu schmecken ist ;-) - war wohl der Fehler.

Geschmacklich ist die Creme jedoch absolut klasse und vor allem beim Geburtstagskind, das Caipis liebt, sehr gut angekommen. Gibt es ganz bestimmt wieder und kommt in meine Rezeptsammlung!

Danke schön!!!!

kerstin-63

03.07.2011 15:07 Uhr

Das Rezept ist total lecker!!
VG

Kiloweib1951

05.07.2011 22:59 Uhr

Danke für Dein tolles Rezept,ganz superlecker und eigentlich mehr als 5 Sterne wert.Das mach ich mal wieder,habe es in meine Sammlung übernommen.VG Roswitha

AliceHH

09.07.2011 10:07 Uhr

super Dessert im Sommer!

stellacarina

01.04.2012 21:09 Uhr

Hallo,
habe die Creme als Abschluß zu einem Mexikanischen Essen bekommen und das war echt der krönende Abschluß. Sie hat absolut genial geschmeckt.
Dickes Lob an den Koch.

irmi41

29.06.2012 16:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
habe die Creme nun ebenfalls schon einige Male gemacht und ist immer super angekommen. Da ich zu faul zum Rühren mit der Hand bin, habe ich sie im Wasserbad mit dem Mixer aufgeschlagen. Die Menge finde ich riesig und man braucht eine wirklich große hohe Schüssel, damit man nicht die ganze Küche versaut :-)

Das erste Mal hat sich die Creme auch bei mir geteilt. Während der Kühlzeit nahm ich sie daher immer wieder aus dem Kühlschrank und zog vorsichtig mit einem Rührlöffel ca alle halbe Stunde die sich absetzende Flüssigkeit wieder in die Creme. Sie wurde perfekt, allerdings war der Aufwand ein wenig höher.

Beim nächsten Mal wartete ich zunächst ab, bis die Masse im Kühlschrank zu gelieren anfing und gab erst dann die Joghurtmasse und die Sahne hinzu. So gelang sie auf Anhieb.

Danke für das tolle Rezept!

Ominka

30.09.2012 08:04 Uhr

Ich habe diese wunderbare Creme mit etwas mehr Cachaca als im Rezept angegeben zu meinem Geburtstag als Nachtisch serviert, alle waren begeistert.
Es gibt nur eines 5 * * * * * P E R F E K T !!!

LG Ominka

ciperine

09.07.2013 12:56 Uhr

Hallo,
sehr leckere Sommer-Erfrischung.
Unbedingt 1 Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank gut durchkühlen. Nur so bekommt sie die richtige Konsistenz. Morgens gemacht für abends zum Essen reicht nicht aus.

LG Ciperine

Bananarama88

18.02.2014 16:15 Uhr

Klasse Nachtisch, grade für die 8-köpfige Familie zum Sonntags-Essen gemacht, alle waren begeistert! Werde ich demnächst in einer größeren Menge für meinen Geburtstag machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de