Caipirinha - Creme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

6 Blatt Gelatine
Limette(n)
Ei(er)
300 g Zucker, braun
100 ml Cachaca ( Zuckerrohrschnaps )
500 g Joghurt (Vollmilch - Joghurt)
400 g Schlagsahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Limetten heiß abwaschen und trocknen. Schale von 3 Limetten abreiben. Von 1 Limette die Schale dünn abschälen, in feine Streifen schneiden und zum Garnieren beiseite stellen.
Gelatine einweichen. Limettenschale mit Eiern, Zucker und Schnaps auf dem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und in der Eiercreme auflösen.
4 Limetten auspressen. Saft und Jogurt unter die Eiercreme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
Creme in Gläser füllen (ca. 200 ml Inhalt) und ca. 3 Std. kaltstellen. 1 Limette in Scheiben schneiden und an den Rand stecken. Mit Zucker und Limettenschale verzieren.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


isis2179

10.03.2004 19:16 Uhr

Haben wir jetzt schon 3 mal gemacht.

Kommt immer gut an.


LG


isis
Kommentar hilfreich?

Blui

19.10.2004 11:42 Uhr

Kommt bei uns immer gut an.

Besonders, weil nach dem Verzehr alle plötzlich viel lockerer sind :-)
Kommentar hilfreich?

garches

10.05.2005 13:41 Uhr

Hallo stella!

Hab gerade die Creme in Gläser abgefüllt und die Reste aus der Schüssel geschleckt. Die ist jetzt so sauber, daß ich sie sofort in den Schrank stellen könnte.
Ein tolles Desert, und für Gäste gut vorzubereiten. Vielen Dank

und liebe Grüße

Andrea
Kommentar hilfreich?

hilderothbrasil

13.02.2006 00:41 Uhr

Hallo Stella

Das ist aber ein interessantes Rezept.

Kannte ich als gute Brasilianerin nicht!

Werde ich sofort drucken und bei nächter Gelegenheit machen.

Hilde aus Braslien
Kommentar hilfreich?

hilderothbrasil

26.02.2006 14:24 Uhr

Hallo

ich hab die Caipi-creme gemacht, aber irgend etwas ist schief gelaufen. Die Creme hat sich geteilt, unten klar und oben der Schaum.
Was kann da wohl passiert sein?

Geschmeckt hat es sehr gut!

Werde es bald nochmal probieren aber dann nur die halbe Menge.

Hilde aus Brasilien
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Ominka

30.09.2012 08:04 Uhr

Ich habe diese wunderbare Creme mit etwas mehr Cachaca als im Rezept angegeben zu meinem Geburtstag als Nachtisch serviert, alle waren begeistert.
Es gibt nur eines 5 * * * * * P E R F E K T !!!

LG Ominka
Kommentar hilfreich?

ciperine

09.07.2013 12:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
sehr leckere Sommer-Erfrischung.
Unbedingt 1 Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank gut durchkühlen. Nur so bekommt sie die richtige Konsistenz. Morgens gemacht für abends zum Essen reicht nicht aus.

LG Ciperine
Kommentar hilfreich?

Bananarama88

18.02.2014 16:15 Uhr

Klasse Nachtisch, grade für die 8-köpfige Familie zum Sonntags-Essen gemacht, alle waren begeistert! Werde ich demnächst in einer größeren Menge für meinen Geburtstag machen.
Kommentar hilfreich?

Daphne86

15.05.2015 11:40 Uhr

Super lecker!!!!

Leider hat sich bei mir auch Flüssigkeit abgesetzt, war aber nicht so schlimm. Ich hatte die Creme in eine Schüssel gegeben und vor dem Servieren einfach nochmal durchgerührt. Beim nächsten mal werde ich den Limettensaft früher dazugebe, damit er etwas wärmer wird.
Kommentar hilfreich?

Caröchen

23.09.2015 18:50 Uhr

Hallo,
habe am Wochenende deine Creme gemacht und fand sie sehr lecker, die Gäste auch :)

Allerdings habe ich mich bei der Gelatine an die Anleitung auf der Verpackung gehalten, weil ich Angst hatte, dass es sonst Klümpchen gibt.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Creme auch mit Magerquark anstatt Joghurt schmeckt :)

Liebe Grüße,
Caröchen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Caipirinha - Creme
Caröchen
Anleitung von

Caipirinha - Creme

erstellt von Caröchen am 23.09.2015

Umgerechnet auf 6 Portionen

Schritt 1
Limetten vorbereiten

2 Limetten heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Von einer Limette die Schale dünn abschneiden und für die spätere Deko in dünne (!) Streifen schneiden.

Den Saft von 3 Limetten auspressen und beiseite stellen.

Schritt 2
Gelatine vorbereiten

4 Gelatineblätter einzeln 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Anschließend vorsichtig ausdrücken und in einem kleinen Topf auf niedriger Flamme schmelzen.
Leicht abkühlen lassen (nicht kalt werden lassen!!!).

Schritt 3
Creme dick aufschlagen und zur Gelatine geben

Die Limettenschale mit 3 Eiern, 180 g braunem Zucker und 60 ml Cachaca auf einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen.

Anschließend löffelweise unter Rühren zur Gelatine geben.

Schritt 4
Sahne schlagen und den Rest zur Creme geben

Den Limettensaft und 300 g Joghurt unter die Creme rühren.
200 g Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.

Zum Schluss die Creme in geeignete Gläser füllen, mit Limettenschale (und eventuell Limettenscheiben) garnieren und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de