Zutaten

1 kg Äpfel
250 g Mehl
1 Pck. Dessert-Soße (Vanillegeschmack)
2 TL, gestr. Backpulver
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
 n. B. Zucker
1/2 Liter Milch
100 g Fett
  Zimt - Zucker
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst werden die Äpfel geschält, geviertelt, entkernt und in Scheiben geschnitten. Das Mehl, das Dessert-Soßenpulver und das Backpulver werden in eine Schüssel gesiebt und es wird in die Mitte eine Vertiefung eingedrückt.

Die Eier werden getrennt und die Eigelbe werden mit Salz, Zucker und der Milch verschlagen. Davon wird etwas in die Vertiefung gegeben. Die Eigelb-Milch wird mit dem Mehlgemisch verrührt und nach und nach wird der Rest der Eigelbmilch dazugegeben. Aufpassen! Es dürfen keine Klumpen entstehen. Die drei Eiweiße werden steif geschlagen und unter den Teig gehoben.

Das Fett portionsweise in einer Pfanne zerlassen und etwas Teig hineingeben. Ein paar Apfelscheiben darauf verteilen und von beiden Seiten goldgelb backen. Den restlichen Teig und die übrigen Apfelscheiben ebenso verarbeiten.

Die fertigen Apfelpfannkuchen mit Zimtzucker bestreut servieren.
Auch interessant: