Nudeln mit Gemüse und Frischkäse

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Nudeln
1 Becher Frischkäse
Zucchini
Möhre(n)
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
1 EL Senf
  Öl
 n. B. Sonnenblumenkerne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini und Möhren in feine Streifen schneiden (Tipp: einfach mit einem Sparschäler in Streifen abziehen). Die Nudeln bissfest kochen.

Möhren und Zucchini in etwas Öl in einer großen Pfanne kurz anbraten. Weißwein und Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen. Frischkäse und Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt noch die fertig abgetropften Nudeln in der Pfanne schwenken.

Nach Belieben vor dem Servieren mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Ellalein808

28.02.2012 16:18 Uhr

Gerade gegessen. Sehr leckeres und kreatives Rezept! Werde ich ab jetzt regelmäßig kochen :)
Habe Kräuterfrischkäse, Mosel-Weißwein und die gebratenen Sonnenblumenkerne benutzt.
Ein Bild lade ich jetzt auch hoch.
Liebe Grüße

laurinili

11.10.2012 14:55 Uhr

Hallo,

es muß nicht immer Fleisch sein, um ein leckeres Nudelgericht herzuzaubern.

Prima, vielen Dank.

LG Laurinili

zoralu

04.11.2012 14:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

mmmmmmmhhhhhh......es war sehr lecker :-)
Danke für dieses tolle, schnelle und auch noch einfache Rezept. Ich habe es etwas abgewandelt (ohne Wein) dafür 100 ml mehr Gemüsebrühe und ein paar Spritzer frischen Zitronensaft dazu gegeben. Frischkäse habe ich halb mit und halb ohne Kräuter verwendet. Als krönenden Abschluss habe ich angeröstete Pinienkerne darüber gegeben... Danke, unsere Bewertung dafür: einen ganzen Sternenhimmel :-)

Bone988

04.11.2012 21:29 Uhr

Schnelles leckeres Rezept!!

Hab noch Zwiebelwürfel mitgebraten, einen guuuuten großen Schluck lieblichen Weißwein verwendet, alles schön durchziehen lassen und dann erst die Brühe und den Frischkäse zugegeben.

Ups, jetz wo ich es gerade lese, fällt mir auf dass ich den Senf vergessen hab ;-) Trotzdem sehr lecker :-)

angel-37

06.11.2012 14:13 Uhr

Ich habe das Rezept noch nicht probiert und bin gerade etwas stutzig über 2 Zuccini und 4 Möhren. 2 Zuccini in dünne Scheiben ist ne ganze Menge und auf den Bildern ist keine Zuccini zu sehen. Habe ich da was falsch verstanden?

sophialinali

06.11.2012 19:50 Uhr

Wir sind gerade fertig mit diesem leckeren Essen. Sogar meine 6-jährige Tochter, die eigentlich kein Gemüse mag fand das Essen wegen der leckeren Soße super. Das wird es bei uns auch öfter geben. Den Senf habe ich total vergessen hineinzugeben. Das nächste Mal dann eben :-).
Vielen Dank für die tolle Idee mit dem Frischkäse in der Soße. Die Soße hatte so eine perfekte Konsistenz.

groebler

07.11.2012 12:08 Uhr

oh das war ja prima ☺
vielen lieben Dank für die kreative Idee - das werd ich demnächst öfter machen.
Statt dem Weißwein hab ich einen Schuss Sahne hinzugefügt, weil ich keinen Wein zur Hand hatte.

LG

Heidi

Botaniker

07.11.2012 13:41 Uhr

Dies ist ein sehr Leckeres Rezept.
Vielen Dank dafür - das gibts jetzt öfter.

LG Sabine

muckimaus

07.11.2012 14:51 Uhr

Hallo :)

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem gaaaaanz anderen Rezept ;)
Bin von daher nur zufällig auf deine Gemüse - Nudel - Kreation gestoßen. Aber irgendwie hat´s gepasst.
Außer Frischkäse hatte ich alles zu Hause. Habe alternativ Schmand genommen und zu dem Gemüse eine gehackte Zwiebel und Knoblauch gegeben.

Ging ratz fatz die Herstellung und hat suuuuper lecker geschmeckt. Sogar mein "Nichtgemüseesser" war überzeugt.
Und das muss was heißen :D

Liebe Grüße und danke für das Rezept !

glückskind1

07.11.2012 20:25 Uhr

SENSATIONELL LECKER:

Nach Vorgabe habe ich es nachgekocht. Senf, Zitronensaft- nichts vergessen.
Zum Schluß habe ich noch Frühlingszwiebel druntergemischt.
Weißwein- Gemüsebrühe = tolle Kombination.

Auch ohne Kerne gehts prima.

Wirklich total lecker, leicht und einfach.

Danke für dieses wunderbare Rezept.

Bilder folgen

Marylie

07.11.2012 22:06 Uhr

SEHR GUT *****
Habe dieses Rezept schon soooooooooo oft gerne gemacht, manchmal sogar mit Scampi :-)

DANKESCHÖN für dieses Rezept und
LG Marylie

Mieze80

07.11.2012 23:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das war sehr lecker. Für meinen Sohn gab es ohne Wein, dafür noch Mais, damit es noch bunter ist. Mir persönlich hat es auch im abgekühlten Zustand als Nudelsalat noch lecker geschmeckt.

LG, Mieze80.

heckimecki

08.11.2012 10:07 Uhr

Ein tolles, einfaches und sehr leckeres Rezept und das ganz ohneFisch und Fleisch! Vielen Dank!

emma_peal

08.11.2012 11:27 Uhr

Hallo,

habe dieses Rezept nachgekocht als Alternative zu den sonst fettigen Sahnesaucen. Habe auch einen fettärmeren Frischkäse genommen.

Habe aber noch ein paar TK-Kräuter dazugetan und halbierte Cocktailtomaten, da der Frischkäse sonst etwas laff wäre.

War sehr lecker und das nächste mal probiere ich es auch mal mit etwas Zitronensaft aus, ob dieser sich mit Weißwein verträgt..

Ich habe übrigens trockenen Weißwein verwendet, da die Möhren schon genug Süße abgeben.

SchmackoFatz3

08.11.2012 14:13 Uhr

Hallo,

das hat perfekt geschmeckt. Toll, wie sich die Soße mit den Nudeln verbindet. Den Senf haben wir schon beim anbraten zum Gemüse gegeben, schmeckt lecker insbesondere bei den Karotten.
Die 15 Minuten Arbeitszeit finde ich aber mit schälen und hobeln des Gemüses etwas optimistisch, aber der Erfolg lässt uns das sicher wiederholen. Vielen Dank für das schöne Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

nette64

08.11.2012 14:24 Uhr

Köstlich, einfach und schnell.
Vielen Dank für dieses super Rezept. Das machen wir auf jeden Fall wieder. Lediglich der Schnippelaufwand war etwas größer wie erwartet.

Chili78

08.11.2012 20:37 Uhr

Total lecker! Statt Sonnenblumenkerne Scampi drüber :-)
Sonst nach Rezept - ach ja, hatte Frischkäse mit "Bruscetta"-Geschmack.
War ein perfektes Abendessen! Danke fürs Rezept!

moppelig

09.11.2012 17:38 Uhr

Hallo,
hab heute dein Rezept ausprobiert. Kann nur sagen, sehr, sehr lecker.
Auch ohne Nudeln sehr gut.
Danke fürs Rezept

sanojtabea

09.11.2012 20:02 Uhr

Danke für diese tolle Rezept. Habe Kräuterfrischkäse und Pinienkerne verwendet. Alle waren begeister. Habe allerdings locker 4 Personen satt bekommen.
Bestimmt schmeckt es auch mit Lachsstreifen oder gebratenen Garnelen TOP!

Crazy_Melly

10.11.2012 15:20 Uhr

Richtig lecker - 4 Sterne von mir! Ich finde man kann das Rezept als vegetarische Cabonara bezeichnen. Auf jeden Fall sollte nicht auf die Sonnenblumenkerne verzichtet werden. Die habe ich vorher noch geröstet und geben dem Gericht eineng gewissen Kick! Da haben sogar wir als Fleischfresser kein Fleisch vermisst!

Nudelfreaky

10.11.2012 15:52 Uhr

Eine "doofe" Frage - ich habe noch nie mit Weißwein gekocht.. spielt es eine Rolle, ob man trockenen oder lieblichen Wein nimmt? Geht man da nach seinem Geschmack oder ist es gänzlich egal, welche Sorte man nimmt? Danke im Vorraus

dawurm

07.11.2013 16:21 Uhr

ob es was ausmacht weiß ich nicht aber wir kochen nur mit trockenen landwein ...

frodo666

11.11.2012 11:58 Uhr

Vielen Dank für das superschnelle und leckere Gericht. Wir haben es mit Kräuterfrischkäse gemacht und noch einen Esslöffel Tomatenmark hinzugefügt.

Nudelfreaky

11.11.2012 21:59 Uhr

Interessantes Geschmackserlebnis! Fünf Sterne dafür von mir!

Ich hab noch Kräuter mit drunter gemischt und ein paar Tropfen Olivenöl dazugegeben.

Und in der Tat schmeckt es kalt auch sehr sehr gut!

Nudelfreaky

11.11.2012 22:05 Uhr

Nachtrag:
Das dritte Foto dürfte dann meins sein, wenn es freigeschalten wurde. Ich hab keine Sonnenlumenkerne dabei, da ich keine bekommen hatte.

menschohneplan

12.11.2012 09:53 Uhr

Hey,
vielen Dank für das Rezept.
Ich habe es am Wochenende nachgekocht und muss sagen: Wirklich super!
Vor allem der Frischkäse als Sauce hat mir sehr gut gefallen - bietet auch viele Möglichkeiten zur Abwandlung. Dieses Mal hatte ich Kräuterfrischkäse, kann mir das aber auch sehr gut mit anderen Geschmacksrichtungen vorstellen. Nudeln sind ja noch da - werde das Rezept sicherlich nochmal kochen ;)

jessyjuwel

13.11.2012 14:18 Uhr

ich fande es zwar ein bisschen fad,das nächste mal werd eich es etwa smehr aufpeppen. sonst war es eigentlich lecker,nur mit den möhren und zucchini ein kleiner aber entscheidender aufwand.
habe noch 100 g gekochten schinken mit beigefügt und nur 2 karotten und 1 zucchini genommen,die mengenangaben f+ür das Gemüse kam mir nämlic etwas viel vor.

sanojtabea

16.11.2012 10:42 Uhr

Pasta mal ganz anders :-)
Sehr sehr lecker. Kam bei der ganzen Familie an. Wir haben nach Rezept gekocht und Kräuterfrischkäse verwendet.

Gibt es definitv wieder. DANKE :-))

Franzkaline

24.11.2012 19:07 Uhr

Hmm, ich bin noch etwas unentschlossen. Von der Idee ist das Rezept ganz gut. Aber die Soße schmeckt etwas unrund. Ich probiers mal nächstes Mal mit etwas Parmesan und Konblauch zu verfeinern. Was mit sehr gut gefällt ist, dass es schnell geht, wenn man die Küchenmaschine bemüht und das es komplett vegetarisch ist. Solche Rezepte such ich.

Franzkaline

24.11.2012 19:07 Uhr

Achja, ich gebe zu, ich habe die Sonnenblumenkerne vergessen. Das könnte noch was reißen....

SchmackoFatz3

13.12.2012 10:04 Uhr

Hallo,

sehr lecker, deine Nudeln, wird es bestimmt wieder geben. Vielen Dank für das Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

annas-schwester

20.12.2012 09:34 Uhr

Ein schnelles, leckeres Rezept. Da vermisst man kein Fleisch. Mengenangaben perpfekt. Habe einen Frischkäse mit Paprikageschmack verwendet. Wird es sicherlich wieder geben. Sehr gut geeignet wenn man wenig Zeit zum Kochen hat.

annas-schwester

sue_ellen

22.12.2012 03:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
Mir hat's gar nicht geschmeckt. Es war.etwas bitter und fad. Ich würde es nicht wieder kochen - aber jeder hat ja seinen eigenen Geschmack.

Gruß
sue_ellen.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


andora22

09.05.2013 20:26 Uhr

Hat sehr gut geschmeckt - vielen Dank fürs Rezept!

goetz-s

28.05.2013 19:39 Uhr

Gerade nachgekocht und es war sehr lecker! Auch meinem Mann, der fleischlosen Gerichten eher etwas skeptisch gegenüber steht, war sehr zufrieden und sitzt pappsatt neben mehr.
Ich habe es mit Kräuterfrischkäse gekocht und grüne und normale Tagliatelle gemischt.

Kaffeeline

07.06.2013 14:40 Uhr

Vielen Dank für das Super Rezept, wegen den Kinder mußte ich den Wein weglassen. War aber trotzdem sehr lecker.

LG Kaffeeline

Vranici_B

18.09.2013 18:09 Uhr

Habe das Rezept gestern nachgekocht und muss sagen, dass die Portionen wirklich seeeehr reichlich bemessen sind. Ich habe für drei gekocht und wir konnten zu dritt zwei Abende davon satt werden. Aber geschmeckt hat es sehr lecker, auch wenn die Zucchini-und-Möhren-in-Streifen-schäl-Aktion ziemlich aufwendig war. Raspeln wäre da vielleicht einfacher - sieht aber natürlich auch nicht so cool aus ;)

ohebbine1988

05.11.2013 20:32 Uhr

Hallo,

danke für das leckere, aber vor allem schnelle Rezept. Hab es noch mit einer Variation aus verschiedenen Kernen ( Kürbis, Pinie und Sonnenblume ) verfeinert.

dawurm

07.11.2013 16:14 Uhr

hat super geschmeckt .. mal nudeln anders .. voll lecker....

yvare

21.03.2014 21:34 Uhr

Super einfach und super lecker! Kleine Zucchini nehmen, ein paar Tropfen frischen Zitronensaft und genießen.

LG
yvare

mdavid

28.03.2014 18:32 Uhr

Da ich versuche, ab und zu auf Fleisch zu verzichten, bin ich immer auf der Suche nach leckeren vegetarischen Gerichten.

Hier war ich etwas skeptisch, weil das Rezept wirklich sehr schlicht klingt. Aber es war absolut lecker! Nächstes Mal nehme ich etwas weniger Senf, der Geschmack kam mir dann doch zu stark durch. Trotzdem: Sehr gut! Ich werde es gleich mal weiterempfehlen! :)

Tilly12

05.08.2014 19:14 Uhr

Halli Hallo,
habe das Rezept heute nachgekocht und es war einfach genial. Habe auch die Sonnenblumenkerne kurz geröstet und die haben dann nochmal einen ganz wunderbaren Geschmack mit reingebracht.
Habe allerdings die Nudeln nicht schon in der Pfanne mit dem Gemüse gemischt, so können wir morgen das restliche Gemüse als Beilage zu Frikadellen und Bratkartoffeln dann doch noch aufessen.

Supi gut, wird es öfter geben!!!

Tilly12

06.08.2014 19:13 Uhr

So, und heute hatten wir die Resteverwertung des absolut leckeren Gemüses und davon (so meint mein Freund) muss nun unbedingt auch ein Foto hochgeladen werden:-))

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de